Titel Logo
Uhlstädt-Kirchhaseler Anzeiger
Ausgabe 2/2021
Informationen aus der Gemeinde
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner von Uhlstädt-Kirchhasel,

für Wünsche für ein gesundes neues Jahr ist es eigentlich zu spät und für den Wunsch zu Ostern ist es eigentlich noch zu früh.

Die Zeit, welche wir gerade durchleben, hat andere Prämissen.

Nur die Wenigsten werden sich das jetzige Szenario vor 9 Monaten so vorgestellt haben. Viele plagen gesundheitliche und finanzielle Ängste.

Die Coronapandemie hat auch unser Gemeindegebiet mit voller Wucht getroffen. Waren es vor zwei Monaten noch die Toten in den Pflegeheimen von Etzelbach und Kuhfraß, so ist der Erreger jetzt auch mitten unter uns.

Lasst uns das weitere Dasein durch die Maxime

Wir haben kein Jahr verloren,

sondern das Leben danach gewonnen

bestimmen.

Trotz aller Widrigkeiten gilt es, den Kopf oben zu lassen. Jetzt gilt es, mit Engagement und Kreativität das gesellschaftliche Leben wieder anzukurbeln. Die Vereine, der Gemeinderat, aber auch jeder Einzelne ist hier gefordert.

Wenn wir etwas aus der Pandemie unbedingt lernen müssten, so ist es die Bedeutung von sozialen Kontakten und des gesellschaftlichen Zusammenhaltes.

Bleiben Sie gesund!

Frank Dietzel

Bürgermeister