Titel Logo
Uhlstädt-Kirchhaseler Anzeiger
Ausgabe 3/2021
Sonstige Informationen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Landratsamt Saalfeld-Rudolstadt

MORO-Wettbewerb für kostenfreie Erstbauberatungen Aktion im regionalen Leerstandsmanagement - Bewerbungen bis 15. April möglich

Saalfeld. Um Leerstand zu aktivieren und die Eigentümer*innen von leerstehenden Gebäuden zu unterstützen, bietet der Landkreis Saalfeld-Rudolstadt im Rahmen des Projektes „MORO Lebendige Regionen Saalfeld-Rudolstadt | Aufbau eines regionalen Leerstandsmanagements“ ein Kontingent von kostenfreien architektonischen Erstbauberatungen an. Von Mai bis Juli sollen die Beratungen im Landkreis stattfinden. Bewerben können sich alle Eigentümerinnen und Eigentümer sowie Kaufinteressierte in Absprache mit den aktuellen Eigentümern ab dem 1. März bis zum 15. April 2021. Anschließend erfolgt die Auswahl durch eine Jury unter Berücksichtigung definierter Auswahlkriterien und des vorhandenen Budgets. Bis Ende April wird die Vergabe der Erstbauberatungen bekanntgegeben, sodass die Termine mit dem Architekten vereinbart werden können.

Mit den architektonischen Bauberatungen werden Eigentümer*innen oder Kaufwillige bei der Umsetzung ihrer Bauwünsche unter Berücksichtigung der Möglichkeiten, die die Immobilie gewährt, unterstützt. Der Architekt kann den baulichen Zustand des Objekts grundlegend einschätzen und entwickelt Ideen, wie zum Beispiel eine Raumsituation verbessert werden kann. Darüber hinaus bringt er Erfahrung mit der Finanzierung, möglichen Fördermitteln und vielem mehr in die Beratung ein.

Gemeinsam arbeiten Landkreis und Kommunen daran, Leerstände neu zu nutzen und Ortskerne wiederzubeleben. Wenn auch Sie mit Ihren Plänen und Ideen für ein leerstehendes Objekt in Ihrem Eigentum ein Teil davon sein wollen, bewerben Sie sich für die kostenfreien architektonischen Erstberatungen. Weitere Informationen, die Liste der Kriterien sowie die Antragsunterlagen finden Sie ab dem 1. März auf der Website https://wohneninslf-ru.ipu-mitmachen.de/ . Die Antragsunterlagen reichen Sie bitte (per Mail oder per Brief) ein bei:

IPU GmbH

Franziska Gimbel

Breite Gasse 4-5

99084 Erfurt

f.gimbel@ipu-erfurt.de

Arne Nowacki

Presse- und Kulturamt