Titel Logo
Uhlstädt-Kirchhaseler Anzeiger
Ausgabe 4/2019
Aus der Gemeinde
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Bibliothek Uhlstädt

Proppenvoller Saal bei Diashow

Am 08.03.2019 zeigte Bernd Wiesel nun schon zum dritten Mal „Historische Ansichten von Uhlstädt“ mittels Beamer auf einer Leinwand. Wieder trafen sich etwa 100 Interessierte im Saal des Gasthauses „Zum Goldenen Ross“, um in der Vergangenheit zu schwelgen oder einfach alte Fotos zu schauen. Bei Speis und Trank wurde rege diskutiert, sei es über die gezeigten Faschingsfotos der vergangenen Jahrzehnte, Feuerwehraufnahmen oder einfach historische Dorfansichten, die Bernd Wiesel in den vergangenen Monaten von Bürgern neu zur Verfügung gestellt wurden und nun Teil des umfangreichen Fundus‘ historischer Aufnahmen sind. Vielen Dank allen Gästen für die großzügigen Spenden, die in den Spendentopf für die Anschaffung eines eigenen Beamers fließen. Wegen des erfreulichen Interesses kündigen wir sehr gerne schon jetzt eine Fortsetzung der Veranstaltung in der kommenden Bibliothekssaison an. Soviel sei verraten: dann wird es auch historische Aufnahmen der Nachbarortschaften geben!

Nächste Veranstaltung: 05.04.2019

Bitte versäumen Sie unsere kommende Veranstaltung nicht! Um 19.00 Uhr wird Rainer Hohberg in der Bibliothek aus seinem Buch „Ein botanischer Märchengarten – Pflanzenmärchen & -porträts“ lesen. Er wird Hintergründiges über Pflanzen berichten. Pflanzen beschäftigten schon immer die Fantasie der Menschen, durch ihre Formen, Farben und Düfte, aber vor allem durch ihre Heilwirkungen und die ihnen zugeschriebenen Zauberkräfte. Bereits 18.30 Uhr werden wir mit einem kleinen Empfang die neue Fotoausstellung von Bernd Wiesel in den Räumen der Bibliothek eröffnen.

Jubiläumskonzert des Vokalensembles „Legende“

Ebenfalls erinnern möchten wir an das Konzert am 27.04.2019 um 17.00 Uhr in der Kirche Uhlstädt. Auf dem Programm des Ensembles aus Königsberg/Kaliningrad stehen musikalische Werke der russisch-orthodoxen Kirche, russische und weißrussische Folklore und deutsche Lieder aus dem ehemaligen Ostpreußen.

Neue Bücher in der Bibliothek

„Die Känguru-Chroniken“ von Marc-Uwe Kling

Alle vier Bände der Ansichten eines vorlauten Beuteltiers sind ab sofort ausleihbar. Mal bissig, mal verschroben, dann wieder liebevoll ironisch wird der Alltag eines ungewöhnlichen Duos (Känguru und Autor) beleuchtet. Völlig absurd und ein großer Lesespaß.

„Fröhliche Puppen selbst gemacht“ von Freya Jaffke

Dieses Buch enthält übersichtliche, leicht verständliche Anleitungen, wie man verschiedene Stoffpuppen selber nähen kann: von der einfachen Knotenpuppe bis zur inzwischen weltweit bekannten Waldorfpuppe. Zudem finden sich zahlreiche Vorschläge für Kleider, Kopfbedeckungen und Schuhe. Die vielen stimmungsvollen Fotos regen unmittelbar dazu an, selbst eine schöne, individuelle Puppe zu gestalten.

„Was Oma und Opa noch wussten“ von Udo Ulfkotte

Das Buch bietet weise Ratschläge, einfache Rezepte und bewährte Einsichten, wie wir auch ohne Geld, Strom und Supermarkt für eine lange Zeit gut, gesund und nachhaltig überleben können. Die Ausführungen für ein selbstbestimmtes und unabhängiges Leben machen Mut und machen Spaß. Fischen, Pilze suchen, Wildkräuter vom Wegesrand sammeln, Beeren einkochen, Brot backen, wursten, einen Räucherofen mauern und vieles mehr - unser Tisch ist reich gedeckt, wir haben nur verlernt, dies zu erkennen.

Und natürlich kommen ständig neue Krimis, Historische Romane, aber auch Sachbücher dazu. Schauen Sie doch auch einmal vorbei!

Anette Siegert

Im Internet: http://www.uhlstaedt-kirchhasel.de/info/bibliothek/.

Öffnungszeiten der Bibliothek:

Dienstag 15.00 bis 18.00 Uhr, Donnerstag 10.00 bis 12.00 Uhr, erster Samstag im Monat (der kein Feiertag ist) 10.00 bis 12.00 Uhr.

Kontakt: Anette Siegert (Telefon 0178 56 37 417; bibliothek.uhlstaedt@mail.de ) oder einfach zu den Öffnungszeiten einen Ehrenamtlichen ansprechen.