Titel Logo
Uhlstädt-Kirchhaseler Anzeiger
Ausgabe 4/2021
Informationen der Verwaltung
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Information des Ordnungsamtes

Keine Genehmigung von offenen Feuern - Verbrennungsverbot von Baum- und Strauchverschnitt

Schweren Herzens haben wir uns mit Blick auf die wieder stetig steigenden Infektionszahlen im Zuge der Corona-Pandemie und unter Beachtung der diesbezüglichen gesetzlichen Regularien dazu entschieden, bis auf Weiteres keine Lager-, Traditions- und Brauchtumsfeuer gemäß §§ 15, 18 der Ordnungsbehördlichen Verordnung der Gemeinde Uhlstädt-Kirchhasel vom 02.01.2018 zu genehmigen. Wir bitten hierfür um Verständnis.

Aus aktuellem Anlass möchten wir gleichzeitig darauf hinweisen, dass die Verbrennung pflanzlicher Abfälle in Thüringen seit dem 01.01.2016 nach Thüringer Pflanzenabfallverordnung verboten ist. Hierunter zählen auch Baum- und Strauchverschnitt. Gartenabfälle, die nicht im Garten, z. B. durch Kompostierung verwertet werden können, dürfen nicht im eigenen Garten oder im freien Gelände verbrannt werden. Vielmehr sind sie in den dafür vorgesehenen Grünabfallannahmeplätzen, wie z.B. auf dem Gelände der Agrargenossenschaft Catharinau, zu entsorgen. Ein Verstoß hiergegen stellt eine Ordnungswidrigkeit dar, die mit Geldbuße geahndet wird. Wir bitten daher um Beachtung.

Sollten Sie diesbezügliche Rückfragen haben, stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen des Ordnungsamtes gern zur Verfügung.