Titel Logo
Uhlstädt-Kirchhaseler Anzeiger
Ausgabe 9/2020
Aus der Gemeinde
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Neuigkeiten aus der Feuerwehr

Foto: Ortsbrandmeister Nico Freitag

Foto: Ortsbrandmeister Nico Freitag

Die Corona-Pandemie hat auch die Arbeit der Feuerwehr getroffen. So konnten zum Teil keine Ausbildungen stattfinden. Nach den Lockerungen der Landesregierung wurde ein entsprechendes Konzept, zur Fortführung der Ausbildung in den Feuerwehren erstellt.

Dennoch standen die Kameradinnen und Kameraden rund um die Uhr, für unsere 32 Ortsteile und auch überörtlich zur Hilfe bereit. Im Einsatzfall setzten diese sich einer erhöhten Gefahr aus, da die vorzufindende Lage nicht immer klar war.

Auch in der Corona-Pandemie galt es das volle Spektrum an Einsätzen abzuarbeiten. Viele Stunden ehrenamtliche Arbeit wurden hierfür aufgebracht. Sei es im Einsatz oder Ausbildung selbst, oder bei der Nachbereitung der Einsätze. Denn diese ziehen sich oftmals über mehrere Stunden.

Am 04.09.2020 konnte die offizielle Übergabe des neuen Feuerwehrfahrzeuges (GW-N = Gerätewagen-Nachschub) für die Feuerwehr Kolkwitz erfolgen. Das Fahrzeug, ein Ford Ranger verfügt über einen 600 l fassenden IBC-Behälter mit entsprechender Pumpe und Schlauchmaterial was vorrangig in der Bekämpfung von Wald- und Vegetationsbränden zum Einsatz kommt. Für den örtlichen Grundschutz der Gemeinde soll noch ein entsprechender Anhänger mit feuerwehrtechnischer Beladung angeschafft werden. Zudem soll der GW-N perspektivisch Logistikaufgaben im Gemeindegebiet wahrnehmen.

Am 12.09.2020 konnte nun auch die offizielle Einweihung des Feuerwehrgerätehauses in Engerda erfolgen. Die Kameraden aus Engerda haben den Neubau mit vielen Eigenleistungen und Engagement unterstützt. Durch diese Maßnahme wurden die notwendigen Voraussetzungen für die Kameraden geschaffen, die wiederum für die Sicherheit der Anwohner im Gemeindegebiet rund um die Uhr zur Verfügung stehen.

Schon gewusst?

Ein Feuerwehrkamerad ist durchschnittlich für 12 Einwohner im Gemeindegebiet zuständig. Tagsüber erhöht sich diese Zahl enorm, da viele Feuerwehrangehörige in anderen Orten arbeiten und nicht verfügbar sind. Somit ist gerade tagsüber ein Feuerwehrkamerad für rund 60 Einwohner unserer Gemeinde zuständig.

Die Tageseinsatzbereitschaft ist in vielen Ortsteilen kaum bzw. nicht sicherzustellen. Dies zeigte leider auch ein Einsatz in den Vormittagsstunden im Juni, als es eine Person zu retten galt. Die örtlich zuständige Feuerwehr konnte nicht ausrücken sodass insgesamt zwei weitere Feuerwehren alarmiert werden mussten um den Einsatz abzuarbeiten.

Insgesamt wurden die ehrenamtlichen Kameraden der Gemeinde Uhlstädt-Kirchhasel in diesem Jahr bereits zu 109 Einsätzen gerufen, worunter 83 Einsätze seit Beginn der Corona- Pandemie (März) gezählt werden konnten.

Für die Sicherheit unserer Anwohner und Gäste möchten wir auch weiterhin da sein. Dies funktioniert jedoch nur wenn genügend Personal verfügbar ist. Gern informiere ich über die Arbeit in der Feuerwehr und stehe für Rückfragen zur Verfügung:

Ortsbrandmeister Nico Freitag

Email: ortsbrandmeister@uhlstaedt-kirchhasel.de

Mobil: 01520/4546359