Titel Logo
Uhlstädt-Kirchhaseler Anzeiger
Ausgabe 9/2021
Nachrichten aus den Kindertagesstätten
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Johanniter Kindertagesstätte "Wiedbachspatzen" in Zeutsch

Groß und Klein war pitschenass beim Sommer - Sonnen - Wasser - Spaß!!!!

Nun will der Sommer langsam gehen. Nebel, kalte Morgenluft und die ersten bunten Blätter künden den Herbst an.

Das ist nicht schlimm, denn wir Wiedbachspatzen sind fast immer draußen. Lernen, Erleben und Spielen ist nicht nur im Zimmer schön. Aber ein Erlebnis war ganz besonders toll.

Es ist noch gar nicht so lange her, da haben sich unsere Erzieherinnen etwas Lustiges für uns einfallen lassen.

Und - die haben die Rechnung ohne uns gemacht!

Wasserspritzpistolenfest war angesagt. Der Pool zum Aufladen der Pistolen stand schon gefüllt im Garten und wir Großen waren ordentlich „bewaffnet“.

Dann ging`s los. Wasser marsch! Im Nu waren alle von Kopf bis Fuß nass und haben kurzerhand die Erzieherinnen ins Visier genommen. Irgendwie waren die dann auch wie Kinder und haben zurückgeschossen. Gegenseitig jagten wir uns durch den Garten. Tropfnasse Haare, T-Shirts und Hosen brachten alle zum Lachen.

Gibt es bei Erzieherinnen eigentlich auch Wechselwäsche, haben wir uns gefragt? Na, klar! Und dann hingen auf unserer Kindergartenwäscheleine viele kleine und große Kleidungsstücke zum Trocknen in der Sonne. Das lustige Treiben wird uns noch lange in Erinnerung bleiben.

Die kleinen Wiedbachspatzen sind für solche Sachen noch nicht zu haben. Das ist ihnen viel zu wild. Manche können ja noch nicht einmal laufen. Aber auch sie hatten einen tollen Tag und tobten sich mit Farben aus. Experimentieren mit Pinsel, Schwämmen, Lappen und Bällen war genauso schön, nur ruhiger. Alles wurde bemalt. Das weiße Tuch wo sie drauf saßen, der Gartenweg, Gesichter, Haare, Bäuche (heute nennt man so etwas Bodypainting) und natürlich auch die Erzieherinnen. Kunterbunte Klekse zierten alles was in ihrer Nähe war. Manche Kleinen malten ganz andächtig und konzentriert, andere spritzen und matschten mit Freude um sich herum. Am Abend, in der Badewanne mussten sicher einige Eltern noch die Farbreste der kleinen Künstler abwaschen.

Eins wissen wir - in unserem Kindergarten lernen wir ganz viel und unsere Erzieherinnen machen auch Quatsch mit uns.

Jetzt sind wir gespannt, was der Herbst für uns bringt und freuen uns auf eine abwechslungsreiche, gemeinsame Zeit im Kindergarten.

Zum Schluss sollen unsere Erstklässler noch ganz liebe Grüße erhalten. Lernt fleißig, zeigt was ihr könnt und habt eine gute Zeit mit neuen Freunden und netten Lehrern in der Schule. Ein großes DANKESCHÖN geht an eure Eltern und Familien für die gute Zusammenarbeit während eurer Kindergartenzeit.

Es grüßen bis zum nächsten Mal die „Wiedbachspatzen“.