Titel Logo
Ingelheimer Kurier
Ausgabe 1/2019
Bereitschaftsdienste
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Weitere Dienste

Notdienste - Entgiftung

Zentrum für Entgiftung und Giftinformation

Medizinische Klinik und Poliklinik der Universität Mainz

Giftnotruf 19240

Tel.: 06131 / 23 24 66

Bei bewusstlosen Personen sollte man in jedem Falle den Rettungsdienst unter der Rufnummer 19 222 anrufen!

Erst anrufen, dann handeln!

Giftzentrum für Rheinland-Pfalz

Informations- und Behandlungszentrum für Vergiftungsfälle

Notarzt / Rettungsdienst / Krankentransport Tel.: 19 222

Pflegenotfall Tel.: 19215

Frauenhaus Mainz Tel.: 06131/27 92 92

Notruf bei häuslicher Gewalt Tel.: 06131/23 92 92

Fachberatungsstelle des Frauenhauses Mainz,

Mo. - Do., 08.00 - 16.00 Uhr

Kinder- und Jugendtelefon Tel.: 0800 - 1 1103 33

Kinderschutzzentrum, werktags 14.00 - 20.00 Uhr

Elterntelefon Tel.: 0800 - 1 11 05 50

Kinderschutzbund Mainz:

Mo. - Mi., 09.00 - 11.00 Uhr

Di. - Do., 17.00 - 19.00 Uhr

Notruf für Schwangere Tel.: 0180 / 50 88 88 0

Aktion Moses

Telefonseelsorge Mainz Tel.: 0800/ 11101 11

oder 0800 / 11102 22

anonym und kostenfrei, 24 Std.

Mobbing-Beratungs-Telefon Mainz Tel.: 06131/7 20 90 69

mo. 12.00 - 14.00 Uhr, do. 09.00 - 11.00 Uhr, fr. 16.00 - 20.00 Uhr

Hilfe für Kriminalitätsopfer, Weisser Ring Tel. 116006

von 07.00 Uhr bis 22.00 Uhr persönlich besetzt

bundesweit kostenfrei

Anwaltlicher Notdienst in Strafsachen

Tel.: 0180 5000 467 + Postleitzahl

(0,06 €/30 Sek. aus dem dt. Festnetz)

Behindertenbeauftragte für die Stadt Ingelheim:

Anne Kleinschnieder Tel. 89 61 74

oder mail: behindertenbeauftragte@ingelheim.de

Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Mobile

Unterstützung und Begleitung von Familien mit einem lebensverkürzend erkrankten Kind oder Jugendlichen

Tel. 06131/235531

E-Mail: Kinderhospiz@mainzer-hospiz.de