Titel Logo
Ingelheimer Kurier
Ausgabe 31/2020
Veranstaltungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Wehrmauer-Rundgang am Malakoffturm

Am 19.08.2020 um 18.00 Uhr findet in Ober-Ingelheim am Malakoffturm und der Wehrmauer ein Rundgang mit dem ehemaligen französischen Präfekten in historisierendem Gewand Jeanbon de Saint Andre statt.

Jeanbon war nach einem bewegten Leben Präfekt vom Department " Du Mont Tonnere" geworden. Mit Napoleon befreundet als protestantischer Pfarrer ausgebildet, in der französischen Revolution aktiv, in seiner Gemeinde seiner Heimatstadt Montabon in den Pyrenaien als Mitglied des Jakobiner-Clubs aktiv, kurze Zeit als Präsident und Abgeordneter der Nationalversammlung in Paris. Er stimmte für die Hinrichtung Ludwig des XVI. Nach den Misserfolgen der französischen Armee bei Mainz vertraute man ihn mit der Aufgabe die Armee zu stabilisieren. Glück hatte er als sein Parteigänger Robespierre verhaftet und hingerichtet wurde. Er war gerade wieder auf See im Canal. Er widmete sich seinen Aufgaben als Präfekt des Department Donnersberg mit großem Engagement. Der Anbau von Zuckerrüben wurde von Jeanbon etabliert und wurde zu einem bedeutenden Wirtschaftsfaktor. Nach anfänglichem Misstrauen hatte er sich bei der Bevölkerung ein hohes Ansehen erworben. Persönlich war er bescheiden, residierte im Palais Erthaler Hof in Mainz. Sein Sommersitz war in Elsheim der Windhäuser Ho wo er auch durch Infektion an Fleckfieber starb. Nach seinem Tod 1814 wurde er in einem Ehrengrab auf dem Mainzer Friedhof bestattet. Die Stadt Mainz pflegt noch heute sein Ehrengrab.

Die Teilnahme an dieser interessanten, ausführlicheren Führung mit Jeanbon im historisierenden Gewand kostet 6,00 Euro und dauert etwa zwei Stunden. Leider kann aus Gründen der Corona Pandemie kein Wein ausgeschenkt werden. Bitte melden Sie sich an. Telefonnummer 06132-439047, horst.ahles@freenet.de