Titel Logo
Ingelheimer Kurier
Ausgabe 34/2020
Nachrichten aus dem Rathaus
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Planungsstand Einrichtung Fußgängerzone

Am 29. Januar fand die erste von drei Planungswerkstätten zur geplanten Erweiterung der Fußgängerzone in der Innenstadt statt. Es wurde damals angekündigt, dass die interessierten Bürger in daran anschließenden Veranstaltungen teilnehmen könnten. Wegen der Corona-Pandemie ist das bisher jedoch nicht möglich gewesen.

Die Planung wurde jedoch weiterentwickelt. Viele der im Januar vorgetragenen Anregungen der Bürger wurden geprüft und berücksichtigt. Der Planungszwischenstand soll am 18. August in der öffentlichen Sitzung des Bau- und Planungsausschusses vorgestellt werden. In dieser Sitzung wird noch kein Beschluss gefasst. Dieser erfolgt erst, wenn eine Bürgerbeteiligung in einer weiteren Planungswerkstatt erfolgt ist.

In der kommenden Sitzung wird der Stand der Planung zur Diskussion vorgestellt: die Bahnhofstraße wird als Fußgängerzone umgestaltet, die Binger Straße und die Friedrich-Ebert-Straße können eingeschränkt befahren werden.