Titel Logo
Ingelheimer Kurier
Ausgabe 40/2020
Nachrichten aus dem Rathaus
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Aktionen und Handy-Film am Römertag

Präsentation des Museums bei der Kaiserpfalz im Binger Wald

Da momentan Abstand halten angezeigt ist, fand der diesjährige Römertag Rheinhessen an der „Villa rustica“ im Binger Wald statt.

Nach der Eröffnung durch Landrätin Dorothea Schäfer ging es für die Besucher direkt los. Auch das Museum bei der Kaiserpfalz war mit einem abwechslungsreichen Angebot vertreten und traf bei den Besuchern auf große Begeisterung. Ein Film, den die Kinderführer eigens für das Event gedreht hatten, konnte direkt per QR-Code aufs Handy geladen und im Wald angeschaut werden. Auf digitalem Weg erfuhren die Gäste vieles über die Fundstücke, die einst unter der Erde schlummerten und heute im Ingelheimer Museum ausgestellt sind. Sie bekamen einen spannenden Einblick in den römischen Alltag und erfuhren insbesondere, wie die Kinder vor 2000 Jahren gelebt haben

Rund 130 Erwachsene und Familien mit Kindern beteiligten sich an den Angeboten vor Ort, die von den Museumsmitarbeiterinnen Sabine Strauch-Warzel und Cornelia Meyer begleitet wurden: So konnten sich die Besucher im römischen Schreiben mit Calamus und Tinte üben, in einer „römischen Geldbörse“ die entsprechenden Münzen untersuchen und römische Spiele ausprobieren. Besonders die größeren Kinder bearbeiteten das Quiz zum Handy-Film voller Ehrgeiz – kein Wunder, denn die richtigen Lösungen wurden mit einem kleinen Preis belohnt.