Titel Logo
Friedrichsthal Aktuell
Ausgabe 2/2020
Sportnachrichten
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Tri-Turtles Friedrichsthal e.V.

Ein tolles Jahr für die Tri-Turtles neigt sich dem Ende zu. Das nächste soll noch besser werden????

2019 war ein Jahr mit vielen Wettkämpfen, wie immer mit viel Spaß im Vordergrund.

Auch die Mitgliederzahl hat die gesetzte Obergrenze erreicht. Mit nun 56 Mitgliedern, davon 40 Aktive und sagenhafte 25 Lizenz-Triathleten ist der Verein ein geachteter Teil der Saarländischen Triathlon Szene. Im Verein läuft alles sehr harmonisch, locker und solide, genau so wie es sein soll.

Dies ist mit der Zusammensetzung des Vorstands und vor allem der handverlesenen Mitglieder genauso geplant und gewünscht und dann auch erreicht worden.

Jede Woche war jemand beim Triathlon und Laufen irgendwo in Europa am Start.

Im April wurde Andreas Niehren Saarlandmeister (M45) im olympischen Duathlon (10 - 40 - 5), gefolgt von seinem Schatten Christian Schirra der den 3. Platz AK M40 belegte.

Weiter ging es mit dem Triathlon Lebach wo Ralph Klein 3. AK M55 wurde.

4 Wochen später fanden in Neunkirchen die Saarlandmeisterschaften im Sprint Triathlon (0,75 -20 - 5) statt.

Hier glänzte Claudia Seel mit dem 1. Platz Ihrer AK W40, Ralph Klein wurde Vizesaarlandmeister M55.

Muhittin Ayhan und Pascal Volz belegten den starken 3. Rang Ihrer jeweiligen AK.

In St. Ingbert beim Sprint (0,75 -20 - 5) gewann Ralph Klein die AK M55. Hier waren nicht nur 8 Turtles aktiv am Start, es standen nochmals 8 Mitglieder als freiwillige Helfer an der Strecke und unterstützen die Veranstalter der DJK St. Ingbert

Den Vogel des Jahres schossen jedoch Andreas Niehren und Christian Schirra ab.

Im weltberühmten Roth finishten sie die IronMan Distanz (3,8 - 180 - 42) in großartigen Zeiten und noch viel wichtiger mit einem ständigen Grinsen im Gesicht. Andreas benötigte bei seinem 2. Langdistanz Rennen 10.23 Std und Christian begeisterte bei seiner Ersten mit einer sensationellen Zeit von 10.53 Std.

Über den Sommer waren im ganzen Land viele Triathleten der Tri-Turtles unterwegs. Überall verbreiteten sie gute Laune und immer waren sie in einer großen Truppe unterwegs. Sogar in Mühlacker waren 6 Starter und ebenso viele Fans bei 37 Hitze gutgelaunt dabei.

In Kirkel beim Volkslauf waren 25 Läufer und dann beim Triathlon in Illingen wiederum 15 Starter. Dies brachte dem Verein auch ein 50 Liter Fass Ur-Pils für den teilnehmerstärksten Verein ein.

Zudem landeten 5 Triathleten auf dem Podest.

Christian Schirra 1. AK M40, Ralph Klein 2. M55, Annika Müller 2. W30, Pascal Volz 2. AK M25 und Jana Pietsch 3. W30.

Der letzte Triathlon des Jahres 2019 fand am Bostalsee statt. Hier wurde unsere Top Athletin Claudia Seel wiederum Saarlandmeisterin, diesmal über die olympische Distanz (1,5 - 40 - 10) Andreas Niehren belegt den 3. Platz AK M45.

Beim traditionellen Volkslauf Altenkessel, der inoffiziellen 10 Km Vereinsmeisterschaft waren wiederum 25 grüne Schildkröten- Läufer auf allen Strecken unterwegs.

Für 2020 gibt es jetzt schon einen ersten Höhepunkt zu erahnen. 12 Tri-Turtles werden am 14.06.2020 beim IronMan Lux über die 70.3 Distanz (1,9 - 90 -21) am Start sein.

Zur Vorbereitung geht es dann schon im März nach Lanzarote (4 Teilnehmer) und im April nach Mallorca (8 Teilnehmer) Aber nicht an den Ballermann, sondern nach Can Picafort zum Rad Km bolzen.

Wohl im Juli werden ca. 30 Triathlon-Verrückte bei einer zum ersten Mal stattfindenden Kajak Tour die Nied zum kochen bringen. Dies sind nur die ersten Vorschau-Veranstaltungen einer hoffentlich gesunden, sehr lustigen und auch ein wenig sportlich erfolgreichen Saison 2020.