Titel Logo
Friedrichsthal Aktuell
Ausgabe 7/2020
Informationen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Erste Berufsinformationswoche am beruflichen Oberstufengymnasium in Saarbrücken

Praxiserfahrungen zwischen Skalpell und Legostein

Praxisbezug und Berufsorientierung prägen das Profil des Oberstufengymnasiums in Alt-Saarbrücken. Die dazu initiierte Berufsinformationswoche 2020 war ein voller Erfolg und ermöglichte Schülerinnen und Schülern der Einführungsphase spannende Praxistage und informative Vorträge.

An den ersten beiden Tagen stand die individuelle Berufswegeplanung im Vordergrund. Neben Berufswahltests, Auswertungen, Selbsteinschätzungs- und Evaluationsbögen absolvierten die Jugendlichen auch ein Berufs-Knigge-Training. Außerdem war mit Professor Dr. Nitschmann vom Umweltcampus Birkenfeld eine Vertreterin des „grünsten Campus Deutschlands“ anwesend und berichtete den Schülern topaktuell von möglichen umweltbezogenen Studienfächern mit Zukunftspotential.

Die restlichen Tage verbrachten die Schülerinnen und Schüler dann in Kooperationsbetrieben des Günter Wöhe Gymnasiums. In der Uniklinik Homburg, dem Klinikum Saarbrücken und auch dem Schulzentrum der Caritas wechselten sich spannende Führungen durch den OP-Bereich und Reanimationskurse mit Sachvorträgen und Expertengesprächen ab. Highlight vieler Schüler der Fachrichtung Gesundheit und Soziales war die hautnahe Beobachtung „echter“ Operationen. Im sozialen Bereich erkundeten die Jugendlichen die Berufsausbildung zum Erzieher am SBBZ und erlebten die berufliche Vielfalt der Sozialarbeit durch einen Tag im Bürgerzentrum der Diakonie in Brebach.

Auch der wirtschaftlich-technische Bereich kam nicht zu kurz. Die Software AG und die Hochschule für Technik und Wirtschaft in Saarbrücken boten den Schülern die Möglichkeit, Roboter zu programmieren und Legospiel auf einem ganz neuen Niveau zu erleben. Im kommenden Schuljahr wird das Angebot des Günter Wöhe Gymnasiums durch den Fachbereich „Informatik“ erweitert, für den man sich jetzt bereits anmelden kann.

Weitere Infos: www-gws-sbr.de.