Titel Logo
Friedrichsthal Aktuell
Ausgabe 9/2020
Aus Vereinen und Verbänden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Die Faasenacht der Kath. Frauen Bildstock - ein voller Erfolg

Allez Hopp! Die Faasenacht war wunderschön - sie sollte niemals zu Ende gehen! Super Stimmung, musikalisch aufgeheizt von unserem Musiker Andreas.

Zu Beginn begrüßte die Direktorin das toll verboozte Publikum. Danach folgten die Programmpunkte. Der Einzug der Frauen als Cowboy und Indianer mit dem gleichnamigen umgedichteten Song motivierte unsere Gäste zum Mitsingen. Danach folgten die Urlauberinnen, die zu Gast im Reiterhof „Hotel zum dampfenden Pferdeapfel“ waren.

Dann das Seniorenpärchen, das statt leckerem Eis, die Bratwurst ohne Senf verzehrte. Auch wieder zu Gast trafen sich die Tratschweiber Emma und Frieda auf dem Markt zum gemeinsamen Kaffeetrinken und nahmen das starke Geschlecht aufs Korn.

Die „Flippers“ als Fußpuppen waren eine akrobatische Höchstleistung. Die erste Rakete und Zugabe mussten sein.

Als Einstiegsdroge mit dem Lenkrad in der Hand stürzte eine Frau auf die Bühne, um uns als Motorbiene von ihren Fahrkünsten zu berichten. Unser Neuzugang Beate Mertel bekam Riesenapplaus.

Die Sketche: „Otto find ich gut“ und die Theatersocken strapazierten die Lachmuskel des Publikums. Mit dem Cowboytanz vor der Pause waren die Faasebooze in Höchstform. Eine Zugabe musste her! Nach der Pause zogen die männertollen Frauen zur Wallfahrt zum „HL. Schikanus bim bam, geh‘ schick uns doch endlich e Mann“! Die Gebete wurden aber nicht erhört.

„Das Blättche“ informierte uns von den Neuigkeiten aus dem Bildstocker Blättchen.

Zum Schluss begeisterte unser Musikmeddley aus Filmen, Operetten und Musicals nochmals alle im Saal.

Wir bedankten uns danach bei allen, die zu dem Gelingen der Veranstaltung beigetragen hatten. Und Dank an das supertolle Publikum. Mit Leuchtstäben und dem Lied Sierra Madre beendeten wir die offizielle Sitzung. Auf der Tanzfläche ging es munter weiter. Es wurde gerockt und abgefeiert.

Mitwirkende auf und hinter der Bühne: E. Bach, M. Bonner, L. Fleischhauer, M. Geßner R. Klier, B. Mertel, E. Müller, M. Resch, V. Sabedot, M. Sobisiak, G. Urban Der Musiker A. Eckstein brachte mit seiner Musik den Saal zum Singen Schunkeln und Tanzen...Für den guten Ton war Herr B. Geid, und für die Videoaufnahmen F. Schöpfer verantwortlich. Die sehr schöne Fastnachtsdekoration wurde von Familie Bethscheider gestaltet. Unsere langjährige Akteurin A. Zwer konnte leider aus persönlichen Gründen nicht auf der Bühne agieren.