Titel Logo
Sulzbacher Umschau
Ausgabe 3/2019
Der Bürgermeister informiert
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Umschau 03

Liebe Mitbürgerinnen,
liebe Mitbürger,

das neue Jahr ist erst ein paar Tage alt, und dennoch hat es uns alle schon wieder fest im Griff.

Sternsinger zu Gast im Rathaus

Gleich am ersten Wochenende im neuen Jahr waren sie wieder im ganzen Stadtgebiet unterwegs: die Sternsinger. Als Heilige Drei Könige brachten sie Gottes Segen in die Häuser. „Wir gehören zusammen - in Peru und auf der ganzen Welt“, so lautet diesmal das Motto. Durch ihr Engagement eröffnen die Sternsinger sowie die Betreuerinnen und Betreuer notleidenden Kindern in dieser Welt neue Wege in eine bessere Zukunft. Dafür gebührt unseren Sternsingern ein ganz herzlicher Dank. Der Empfang im Festsaal des Rathauses ist in unserer Stadt zur Tradition geworden. Er fand dieses Jahr bereits zum neunten Male statt. Es ist ein kleines Dankeschön für ein beeindruckendes Engagement. Die Kinder und auch die Betreuerinnen und Betreuer haben ihre Freizeit gespendet für eine großartige Sache. Dafür möchte ich an dieser Stelle ausdrücklich danke sagen. Wenn viele Kinder für einander einstehen und Freude ins Haus bringen, dann ist das immer eine gute Mission.

Besondere Auszeichnung für Agnes Schuler

Sie ist das Gesicht des Technischen Hilfswerkes in unserer Stadt und das schon seit mehr als 40 Jahren. Seit Mai 1975 ist die heute 70-Jährige im THW Ortsverband Sulzbach aktiv. Zu Beginn des neuen Jahres gab es für die engagierte THWlerin eine ganz besondere Auszeichnung. Just am Tag ihres 70. Geburtstages erhielt Agnes Schuler aus den Händen des THW-Präsidenten Albrecht Broemme das THW-Ehrenzeichen in Gold. Dies ist die höchste Auszeichnung, die das Technische Hilfswerk zu vergeben hat. Das zeigt eindeutig die große Wertschätzung, die Agnes Schuler innerhalb der Organisation genießt.

Verein Sulzbacher Unternehmer gegründet

Am Mittwoch dieser Woche wurde im Salzbrunnenhaus der Verein „Sulzbacher Unternehmer“ gegründet. Nach der Auftaktveranstaltung im Januar des vergangenen Jahres brachten Björn Wacket und seine Mitstreiter mit Unterstützung des neuen Stadtmanagers Stefan Wacket mit der Initiative „Sulzbacher Unternehmer“ neuen Schwung und gute Ideen in die Kaufmannschaft der Stadt. So organisierten sie neben zahlreichen Treffen eine Gewerbeschau in der Aula und im Sommer eine Baustellen-Rabattaktion und waren bei der Stadtparty zur offiziellen Übergabe der sanierten Sulzbachstraße engagiert. Die jetzige Gründung eines Vereins, an dessen Spitze Björn Wacket und Ralf Piro stehen, ist die logische Konsequenz. Denn die rührige Gemeinschaft hat noch viel vor. Sie kann auf die Unterstützung durch die Stadt zählen.

KIS präsentiert „Bildschönes Saarland“

An diesem Sonntag, 20. Januar, beginnt in der Galerie der Aula die Jahresausstellung der Künstler Interessengemeinschaft Sulzbach, kurz KIS. Die Mitglieder der sehr aktiven Gemeinschaft präsentieren in ihrer neusten Ausstellung unter dem Motto „Bildschönes Saarland“ ihre Werke aus den Bereichen Malerei, Grafik, Fotografie und Schmuck. Die Vernissage beginnt um 16 Uhr. Kommen Sie vorbei und schauen Sie sich die Arbeiten an. Ein Besuch der Ausstellung lohnt sich auf jeden Fall.

Ich wünsche Ihnen allen eine gute Zeit

Ihr Bürgermeister

Michael Adam