Titel Logo
Sulzbacher Umschau
Ausgabe 31/2020
Neues aus unseren Grundschulen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Waldschule - Infos zur Einschulung

Die Waldschule in Altenwald teilt mit, dass die neuen ABC-Schützen am Montag, 17. August, eingeschult werden. Es gibt zwei neue Klassen. Die Kinder werden zu unterschiedlichen Zeiten eingeschult.Aufgrund der aktuellen Hygieneregeln kann jedes Kind von zwei Elternteilen begleitet werden. Weitere Begleitpersonen (Geschwister, Oma, Opa, Tante,..) sind leider nicht erlaubt. Nach einer kleinen Begrüßungsfeier auf dem Schulhof (bei Regenwetter in der Turnhalle) werden die Kinder mit ihrer Klassenlehrerin in ihre Klasse gehen und dort geimensam eine erste Phase des Kennenlernens erleben. Eltern dürfen leider nicht auf oder im Bereich des Schulgeländes warten.

Mit dem „Infobrief“ wurden dieser Tage zwei „Eintrittskarten“ verschickt. Diese müssen zur Einschulung mitgebracht werden. Nur so hat die Schule einen Überblick über die tatsächliche Anzahl der zulässigen Begleitpersonen.

Weiterhin bittet die Schule alle, frühestens etwa zehn Minuten vor der Einschulungsfeier zu kommen.

Für die Klassenstufen zwei bis vier findet ab Montag, 17. August, wieder ein geregelter Schulbetrieb von 8 bis 12.35 Uhr bzw. 13.20 Uhr nach der Stundenplantafel statt. Der Bus fährt nach dem sonst üblichen Fahrplan vor „Coronazeit“.

Es wird einen angepassten Hygieneplan geben. Demnach entfallen alle Abstandsregelungen und dieMaskenpflicht. Freiwillig dürfen weiterhin Masken getragen werden. Ebenso dürfen Eltern und sonstige Personen das Schulgelände nicht betreten, nur nach Terminvereinbarung.

Die Schulleitung bittet alle, sich weiterhin an die Regelung. Eltern sollten selbst nicht aus dem Auto aussteigen, um Personenansammlungen vor der Schule zu vermeiden. Der Schotterparkplatz zu Beginn der Richard-Eberle-Straße eignet sich sehr gut als „Kiss&Ride“-Parkplatz.

Nach den Sommerferien wird die FGTS nochmal starten und die Schüler, die einen Platz dort haben, gehen wie gewohnt nach dem Unterricht in die Nachmittagsbetreuung.

In den Sommerferien ist die Schule in der letzten Ferienwoche täglich zwischen 8 und 12 Uhr telefonisch erreichbar, Telefon (06897) 88107.