Titel Logo
Sulzbacher Umschau
Ausgabe 32/2019
Informationen aus der Stadt
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Kevin Alamba und seine Freunde ließen Sulzbach tanzen

Seit fast zwei Jahrzehnten begeistert die Band KEVIN ALAMBA & DYNAMIX im südwestdeutschen Raum ihr Publikum mit einer explosiven Mischung aus Afro, Reggae, Salsa, Merengue und Soul. So war es auch am vergangenen Freitag beim vorletzten Musiksommertermin dieses Jahres. Der nigerianische Frontmann und Salsa-Tänzer Kevin Alamba kennt „seine Sulzbacherinnen und Sulzbacher“ bestens und hat viele Freunde in der Stadt. Und so war es kein Wunder, dass es dem sympathischen Sänger mühelos gelang, das Publikum zum Mittanzen zu animieren. Und wer nicht tanzte, der wippte mit oder klatschte mit. Kaum einer blieb ruhig stehen oder sitzen. Die etwa 350 Gäste erlebten eine stimmungsvolle Party mit Salsa, Reggae, Merengue und Afro-Beat. Die afrikanischen, lateinamerikanischen und karibischen Rhythmen gingen problemlos ins Gehör und ins Tanzbein. Der Auftritt von Kevin Alamba & Dynamix war afrikanische Lebensfreude und „Summer Feeling“ pur.

Die Firmen Heller Baugesellschaft und Heller Bedachungen sowie Autopartner Jost + Pilger waren die Sponsoren des Abends. Wie bei allen Musiksommerabenden kümmerten sich Markus Parnitzke, der Pächter des Salzbrunnen Carrées, und sein Team sowie der Partyservice Scheidt wie immer bestens um die Bewirtung der Besucher.