Titel Logo
Sulzbacher Umschau
Ausgabe 37/2020
Der Bürgermeister informiert
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

am vergangenen Freitag eröffnete der e Caritasverband in der ehemaligen Begegnungsstätte Kompass, dem jetzigen „Haus der Beratung“, ein neues Familienbüro. Familien erhalten hier einen einfachen Zugang zu Informationen und Unterstützung.

Hilfe für Familien

Für viele Familien ist die Komplexität der einzelnen materiellen Leistungen, die ihnen zustehen, schwer durchschaubar. Information und Antragstellung stellen oft hohe Hürden dar, zum Beispiel beim Kinderzuschlag oder dem Bildungs- und Teilhabepaket, von dem vor allem die Kinder profitieren sollen. Hier setzt die Arbeit des Familienbüros an. Die Familien erhalten Informationen, welche Art von Leistungen ihnen überhaupt zusteht. Im nächsten Schritt helfen die Caritasmitarbeiterinnen und -mitarbeiter dabei, Anträge auszufüllen und mit den Behörden zu sprechen.

Familien sind das Rückgrat unserer Gesellschaft

Familien sind das Rückgrat unserer Gesellschaft. Wir brauchen starke Familien, denn starke Familien erziehen starke Kinder. Die wiederum sind wichtig für den Fortbestand unserer Gesellschaft. Vor diesem Hintergrund sind wir als Stadt sehr froh, dass die Caritas das Modellprojekt Familienbüro hier in Sulzbach gestartet hat.

Mit der Caritas haben wir einen verlässlichen Partner, um sozialen Ungerechtigkeiten entgegensteuern zu können.

Dem Modellprojekt wünsche ich viel Erfolg.

Neues VHS-Semester eröffnet

An diesem Donnerstag haben wir mit einer kleinen Feier im Salzbrunnenhaus das neue Semester unserer Volkshochschule eröffnet.

Seit über 70 Jahren ist die Volkshochschule ein Aushängeschild für unsere Stadt. Auch in dieser schwierigen Corona-Zeit kommt unsere VHS ihrem Bildungsauftrag nach. Dem Team um VHS-Leiterin Heike Kneller-Luck sowie den Dozentinnen und Dozenten danke ich für ihre engagierte Arbeit. Alle haben sich den Herausforderungen gestellt und sind froh, dass nach der Corona-Pause jetzt die VHS-Arbeit weiter geht.

Bildung ist und bleibt die beste Investition für Gegenwart und Zukunft.

Ein Dankeschön möchte sich aber auch an die Kolleginnen und Kollegen des Stadtrates richten. Sie tragen alle die so wichtige Kulturarbeit in unserer Stadt mit.

Ich wünsche Ihnen alle eine gute Zeit und bleiben Sie gesund.

Ihre Erste Beigeordnete

Mary-Rose Bramer