Titel Logo
Sulzbacher Umschau
Ausgabe 45/2019
Thema der Woche
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe
-

Ehemaliges Freibadareal wird renaturiert

Vorbreitende Arbeiten haben begonnen
Fertigstellung noch in diesem Jahr geplant

Fotos: Stadt Sulzbach

Auf dem Gelände des ehemaligen Sulzbacher Freibades haben Fäll- und Rodungsarbeiten begonnen. Große schwere Baumaschinen arbeiten dort schon seit einigen Tagen. In dem Gelände wird die Landschaftsagentur Plus GmbH im Auftrag der RAG Aktiengesellschaft und der Stadt Sulzbach das Gelände des Freibadareals renaturieren und den dort kanalisierten Bläubach (mit dieser Bezeichnung steht der Bach in den offiziellen Gewässerkarten des Landes) offenlegen und naturnah gestalten. Für die RAG Aktiengesellschaft sind dies Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen für die Sanierung der Halde Camphausen-Lydia in Quierschied. Nach Angaben von Projektleiter Michael Boes sollen die Fäll- und Rodungsarbeiten noch diese Woche beendet werden. Nächste Woche sollen dann schon die eigentlichen Erdarbeiten losgehen. Die dafür notwendigen Maschinen sind schon vor Ort. Boes: „Wenn das Wetter mitspielt, werden wir dieses Jahr noch fertig.“ Der Projektleiter spricht von einer schönen, einfachen Baustelle. Es handele sich um eine große eingezäunte Fläche, auf der man ungestört arbeiten könne. Boes erinnert daran, dass mit der Offenlegung des Bläubachs im Bereich des ehemaligen Freibades die Stadt Sulzbach einen weiteren Retentionsraum bei Hochwasserereignissen gewinne. Hier könnten bei extremen Regenereignissen zusätzlich fünf Millionen Liter Wasser zurückgehalten werden. Bürgermeister Michael Adam stellt fest: „Neben dem Hochwasserschutz werden wir hier aber auch ein neues Naturerlebnis bekommen“.

Früher speiste der Bläubach die ehemalige Freibadanlage mit Wasser. Nach der Umstellung auf eine externe Wasserversorgung wurde der Bachlauf dann kanalisiert. Mit der nun geplanten Offenlegung und Renaturierung wird das Gewässer über eine Strecke von 200 Metern wieder ökologisch durchgängig werden. Neben dem neuen Gewässerlauf werden Feuchtmulden angelegt und mit standortgerechten Pflanzen ergänzt.

Bild 1: Noch in dieser Woche sollen die Fäll- und Rodungsarbeiten auf dem ehemaligen Freibadgelände fertig werden.

Bild 2: Am 8. April wurden die Pläne für die Renaturierung bei Angelsportverein Sulzbach vorgestellt