Titel Logo
Sulzbacher Umschau
Ausgabe 51/2019
Der Bürgermeister informiert
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Kolumne Bürgermeister

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Weihnachten steht vor der Tür. Überall in der Stadt leuchten uns funkelnde Sterne entgegen.

In dieser Zeit gehört der Besuch eines Weihnachtsmarktes zum festen Programm.

Weihnachtsmärkte haben eine lange Tradition

Die Tradition der Weihnachtsmärkte stammt aus Deutschland. Die Entstehung selbst ist auf das 15. Jahrhundert zurückzuführen, als der Brauch in der Vorweihnachtszeit aufkam. Manche Berufsgruppen, wie Handwerker und Bäcker, erhielten die Erlaubnis in der Vorweihnachtszeit ihre Waren auf dem Marktplatz zu verkaufen. Von Jahr zu Jahr wurde das Angebot immer größer und breiter. Nicht mehr nur Waren wurden angeboten, sondern auch Attraktionen und Aktionen. Die Tradition verbreitete sich immer weiter. Mittlerweile sind in Deutschland weit mehr als 2.500 Weihnachtsmärkte in der Vorweihnachtszeit aufgebaut.

Gleich zwei solcher Märkte waren am vergangenen Samstag in unserer Stadt.

Weihnachtsmarkt in Hühnerfeld an neuem Standort

Der traditionelle Weihnachtsmarkt in Hühnerfeld fand in diesem Jahr erstmals an einem Samstag statt und auch der Veranstaltungsort war neu. Der vorweihnachtliche Budenzauber war auf dem Festplatz am Sportplatz-Kreisel. Von den Gästen gab es viel Lob für die Veranstalter. Und auch in diesem Jahr ist der Erlös der Veranstaltung wieder für einen guten Zweck bestimmt.

Hofer Weihnachtsmarkt auf dem Sternplatz

Nachdem der Hofer Weihnachtsmarkt im vergangenen Jahr wegen Wetterkapriolen ausfallen musste, konnte die 16. Auflage stattfinden. Das vorweihnachtliche Treiben auf dem Sternplatz lockte zahlreiche Gäste an.

Mein Dank gilt allen Organisatoren und den Teilnehmern an den Weihnachtsmärkten in unserer Stadt und natürlich allen, die bei der Programmgestaltung dabei sind und waren.

Adventskaffee für Seniorinnen und Senioren in der Aula

Der Festsaal in der AULA erstrahlte in gewohntem Glanz. Der Adventskaffee für Seniorinnen und Senioren am Mittwochnachmittag im Festsaal der Aula war mal wieder bestens organisiert vom Team des Seniorinnen- und Seniorenbeirats. Das Ambiente versetzte alle in vorweihnachtliche Stimmung. Stefanie Bungart-Wickert und Bernhard Wittmann am Klavier stimmten weihnachtliche Klänge an und sangen mit den Gästen bekannte Lieder. Bei Kaffee und Kuchen kam Adventsstimmung auf.

Sulzbacher Weihnachtsmarkt an diesem Samstag

Im Innenhof der Historischen Salzhäuser sorgen an diesem Samstag beim „Sternenzauber“ zahlreiche weihnachtlich geschmückte Stände für eine besondere Atmosphäre. Der weihnachtliche „Sternenzauber“ beginnt um 15 Uhr und bietet seinen Besuchern zahlreiche Leckereien, Gebasteltes und Dekoratives. Im Salzbrunnenhaus gibt es ein musikalisches Unterhaltungsprogramm. Natürlich besucht auch der Nikolaus den Markt und beschenkt die Kinder. Ein Höhepunkt wird sicherlich die farbenprächtige Lasershow, die ab

19 Uhr das gesamte Ensemble in ein stimmungsvolles Licht taucht.

Mein Dank geht an alle Beteiligten, die auch dieses Jahr den Weihnachtsmarkt mit Leben erfüllen. Genießen Sie die besondere Atmosphäre unseres weihnachtlich beleuchteten historischen Salzbrunnenensembles.

Ich wünsche Ihnen allen einen schönen dritten Advent und eine besinnliche Vorweihnachtszeit.

Ihr Bürgermeister Michael Adam