Titel Logo
Betzigauer Hoigarte. Amtsblatt der Gemeinde Betzigau
Ausgabe 3/2022
Aktuelle Vorlauftexte
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe
-

Als Bürgermeister viel erreicht

Altbürgermeister Hubert Hingerl feierte seinen 90. Geburtstag

Betzigau - Viele zukunftsweisende Entscheidungen für die Gemeinde Betzigau sind mit dem Namen Hubert Hingerl verbunden. Und es wurde mit ihm als Bürgermeister viel bewegt in den Jahren 1984 bis 1996. So wurden in Hingerls Amtszeit ein neuer Kindergarten gebaut, die Schule erweitert, weil die Einwohnerzahl stark wuchs, ein neues Baugebiet erschlossen und das Gemeindegebiet an den Abwasserzweckverband angeschlossen. Viel Herzblut legte er in die Vorbereitung der Erschließungsarbeiten für Wasser und Abwasser in Leiterberg.

Trotz der vielen Aufgaben und großen Herausforderungen behielt Hubert Hingerl stets den Blick für das Ganze und schaffte es auch in hitzigen Diskussionen, die Wogen zu glätten.

Hingerls große Leidenschaft war der Kindergarten. Gerne erinnert er sich auch heute noch an seinen Arbeitsplatz im Rathaus mit den manchmal lärmenden Kindern, die im Kindergarten im Erdgeschoss des Rathauses untergebracht waren. Auch habe er nicht vergessen, wie ihm ein Bub aus dem Kindergarten einmal anbot: „Bürgermeister, magst an Lutscher?“ Solche Begebenheiten versüßten ihm immer wieder das Bürgermeisteramt.

Am vergangenen Wochenende feierte der Altbürgermeister seinen 90. Geburtstag im Kreise seiner Familie. Auch sein „politischer Ziehsohn“ - wie Betzigaus Bürgermeister Roland Helfrich seine enge Verbindung zu Hingerl bezeichnet - gratulierte ihm herzlich zu diesem Anlass und überreichte ihm im Namen der gesamten Bürgerschaft und im Auftrag des Gemeinderates ein wertvolles Geschenk: die nächste Straßenwidmung im Gemeindebereich soll an den Altbürgermeister erinnern und wird „Hubert-Hingerl-Straße“ heißen. Augenzwinkernd meint der Geehrte dazu lausbübisch: „Des derf aber au sei!“ Im Gespräch erinnert sich Hingerl gerne an seine Zeit als Bürgermeister zurück: „Für mich war die Zeit als Bürgermeister sehr lehrreich. Vor allem machte mir die Arbeit mit Menschen viel Freude.“

Wir alle wünschen unserem Ehrenbürger und Altbürgermeister Hubert Hingerl zu seinem 90. Geburtstag alles Gute, Gesundheit und noch viele schöne Jahre im Kreise seiner Familie. Seiner Frau Anni Hingerl danken wir sehr herzlich für ihren persönlichen Betreuungseinsatz und wünschen auch ihr alles Gute und persönliches Wohlergehen.