Titel Logo
VG Zeitung der VG Breitbrunn a. Chiemsee
Ausgabe 4/2019
Gstadt a. Ch.
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Aus der Gemeinderatssitzung Gstadt vom 10.04.2019

Der Gemeinderat hat zu folgenden Bauanträgen das gemeindliche Einvernehmen erteilt:

-

Errichtung einer Außentreppe und Verbreiterung des Balkons, sowie Verlängerung des Vordaches am Anwesen Breitbrunner Str. 13.

-

Anheben des Dachstuhls am Hauptgebäude von 18° auf 23°, Einbau eins Quergiebels und dreier Balkone am bestehenden Mehrfamilienhaus an der Eugen-Ortner-Str. 8.

Der Gemeinderat hat den Erlass einer Allgemeinverfügung zur Untersagung des Bettelns beschlossen. Dabei handelt es sich um eine Aufgabe des übertragenen Wirkungskreises, wofür die Verwaltungsgemeinschaft Breitbrunn zuständig ist. Die Allgemeinverfügung wird zeitnah erlassen.

Die Anregungen aus der Bürgerversammlung wurden wie folgt behandelt:

Es wurde beanstandet, dass viele Hecken nur unzureichend geschnitten werden, daher soll der Bauhof verstärkt auf die Problematik achten. Die betroffenen Grundstückseigentümer sind dann schriftlich zum Rückschnitt aufzufordern.

Das unzureichende Schneeräumen wurde bemängelt. In Gstadt sind die Grundstückseigentümer bzw. -anlieger selbst für die Räumung verantwortlich. Betroffene Eigentümer wurden bereits kontaktiert.

Aufgrund vermehrter Beobachtungen der Entsorgung von gebrauchten Hundekotbeuteln in der Natur soll nach einer Bio-Ausführung ohne Plastik geschaut werden.

Da bereits mehrmals unberechtigte Abfallsäcke in den Papiercontainer entsorgt wurden, wird über Möglichkeiten einer Ahndung in Form von Bußgeld oder Anzeige nachgedacht. Falls nötig soll ein weiteres Hinweisschild durch den Bauhof angebracht werden.