Titel Logo
Mitteilungsblatt für den Markt Bruck i.d. OPf.
Ausgabe 8/2019
Kinderkrippen- und Kindergartennachrichten
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Neuigkeiten aus dem BRK-Kindergarten

Feuerwehr hält Brandschutzübung im BRK-Kindergarten

Große Aufregung herrschte im BRK Kindergarten, denn die FFW hatte sich angemeldet. Herr Rötzer und Herr Weinfurtner nahmen sich einen Vormittag lang Zeit und erklärten den begeisterten Mäusen-, Bären- und Löwenkindern die Arbeit der Feuerwehr. Angefangen wurde mit dem Notruf, den gleich Kinder ausprobieren durften. Selber die Nummer 112 wählen und die wichtigsten W-Fragen beantworten.

Das Wichtigste sei, dass die Kinder keine Angst haben müssen. Die Feuerwehr löscht Brände macht aber noch viele andere Dinge, wie z.B. Keller auspumpen, Bäume nach einem Sturm von den Straßen entfernen oder sogar Katzen von einem Baum retten. Mit dem Satz: "112 was ist denn schon dabei", kann man sich die Nummer leicht merken.

Anschließend ging es nach draußen, wo Herr Ulllmann, Herr Kraus und Herr Roidl schon mit dem großen Feuerwehrauto bereit standen. Mit erstauntem „Aaaah“ und „Ooooh, guck dir das an!" wurde alles genau unter die Lupe genommen. Das Luftkissen zur Sprungrettung, die Spezialsäge, die sogar Autoscheiben zerschneidet und die riesigen Wassersauger müssen auch immer ordentlich im Feuerwehrauto aufgeräumt werden, damit alles, wenn nötig, sofort gefunden wird. Zum Abschluss durfte noch jedes Kind mit dem Feuerwehrschlauch Wasser spritzen.

Die Brucker Feuerwehr leistet hervorragende Kinder- und Jugendarbeit. Zur Kinderfeuerwehr darf man ab 6 Jahren gehen, dort wird themenbezogen gebastelt und gespielt. Ab 12 Jahren sind die Kinder dann bei der Jugendfeuerwehr und lernen auch die praktische Arbeit kennen. Einige unserer Kindergartenkinder sind schon dabei und vor kurzem haben Anna-Lena Braun und ihr Bruder Alexander das Abzeichen "Kinderflämmchen" erworben.

Anna-Lena findet am besten: "Da gibt's so ein Feuerwehrhaus, da muss man in ein Loch reinspritzen und wenn man es richtig macht geht ein Ball hoch!"

Alexander: "Also ich hab eine Kerze ganz allein angezündet, mit einem Streichholz. Dann hab ich ein Glas drüber gestellt und zack... ging das Feuer aus. Das hat mit Sauerstoff zu tun!"

Danke an unsere Feuerwehrmänner die mit großen Engagement ihre Arbeit so toll an unsere Kinder vermittelt haben.