Titel Logo
Mitteilungsblatt für die VG Dormitz
Ausgabe 15/2020
Amtliche Bekanntmachungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Wochen der Entscheidung: Reines Glasfasernetz für Dormitz?

Deutsche Glasfaser startet Nachfragebündelung: Bürgerinnen und Bürger entscheiden über Glasfasernetz in Dormitz - 40 Prozent Vertragsabschlüsse für Ausbau und kostenlosen Hausanschluss benötigt

Dormitz, 22.07.2020. Homeoffice oder Staustrecke? Top-Filme im Internet-Stream oder alte Schinken im Fernsehen? Videotelefonate mit den Enkeln oder Warten auf Weihnachten? Dormitz hat in den kommenden Wochen die Chance auf den Ausbau eines reinen Glasfasernetzes, mit dem die Bürgerinnen und Bürger in Lichtgeschwindigkeit im Internet surfen können.

Der erste Schritt auf dem Weg zum schnellen Glasfasernetz ist gemacht: Deutsche Glasfaser und die Gemeinde Dormitz haben eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Jetzt ist die Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger in Dormitz gefragt. Am 04.08.2020 startet die Nachfragebündelung. Bis zum 10.10.2020 können die Bürgerinnen und Bürger einen Vertrag mit Deutsche Glasfaser abschließen, um einen kostenfreien Glasfaseranschluss bis ins Haus oder die Wohnung zu erhalten. Einzige Voraussetzung: Mindestens 40 Prozent der anschließbaren Haushalte in Dormitz ziehen mit. Wird diese Quote bis zum Stichtag erreicht, steht dem Netzausbau nichts mehr im Wege.

Bei Vertragsabschluss während der Nachfragebündelung ist der Hausanschluss kostenlos. Die neue Infrastruktur berücksichtigt aber alle Haushalte im Anschlussgebiet und schafft die Voraussetzung, dass auch Nachzügler noch angeschlossen werden können - dann allerdings müssen diese Haushalte die Anschlusskosten von mindestens 750 Euro selbst tragen

Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser informiert ausführlich über den Netzausbau, die Produkte sowie den Projektverlauf. Aufgrund der aktuellen Situation kann Deutsche Glasfaser den Infoabend nicht persönlich vor Ort abhalten, hat jedoch einen Online-Infoabend geplant.

Online-Infoabend, Donnerstag, 06.08.2020, 19:30 Uhr

Weitere Informationen und die Einwahldaten finden Sie auf www.deutsche-glasfaser.de/dormitz

Im eigens eingerichteten Servicepunkt im Sitzungssaal im Rathaus, Sebalder Str. 12, 91077 Dormitz können sich die Bürgerinnen und Bürger beraten lassen. Öffnungszeiten: Dienstag 12:00 -16:00 Uhr und Donnerstag 14:00 - 18:00 Uhr. Unter 02861 8133 432 können persönliche Beratungstermine vereinbart werden. Zudem werden Mitarbeiter von Deutsche Glasfaser die Bürgerinnen und Bürger zu Hause besuchen und auf Wunsch gerne beraten.

Alle Informationen über Deutsche Glasfaser und die buchbaren Produkte sind online unter www.deutsche-glasfaser.de verfügbar.

Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser

Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser plant, baut und betreibt hauptsächlich anbieteroffene Glasfaser-Direktanschlüsse für Privathaushalte und Unternehmen. Sie engagiert sich bundesweit privatwirtschaftlich für die Breitbandversorgung ländlicher Regionen. Mit innovativen Planungs- und Bauverfahren realisiert Deutsche Glasfaser in enger Kooperation mit den Kommunen FTTH-Netzanschlüsse schnell und kosteneffizient - auch im Rahmen bestehender Förderprogramme für den flächendeckenden Breitbandausbau. 2020 gründeten die erfahrenen Glasfaserinvestoren EQT und OMERS als Eigentümer die Unternehmensgruppe durch einen Zusammenschluss der Netzanbieter inexio und Deutsche Glasfaser. Mit einem verfügbaren Gesamtinvestitionsvolumen von 7 Milliarden Euro sollen so mittelfristig 6 Millionen Glasfaseranschlüsse deutschlandweit ausgebaut werden. Deutsche Glasfaser ist als FTTH-Anbieter mit den meisten Vertragskunden marktführend in Deutschland. www.deutsche-glasfaser.de

Pressekontakt:

Simone Seifriedsberger

Koordinatorin Marketing & Kommunikation

089 588 05 48 04

s.seifriedsberger@deutsche-glasfaser.de

www.deutsche-glasfaser.de