Titel Logo
Germaringer Gemeindeblatt
Ausgabe 19/2020
Amtliche Nachrichten
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Problemmüllsammlung Herbst 2020

Zur Entsorgung von Problemabfällen organisiert die Kommunale Abfallwirtschaft Ostallgäu erneut eine mobile Sammlung. In Germaringen ist die Problemmüllsammlung am 02.10.2020 von 12:00 Uhr bis 13:30 Uhr am Wertstoffhof.

An den mobilen Sammelstellen können u.a. folgende Problemabfälle in haushaltsüblichen Mengen abgegeben werden:

Abbeiz- und Lösemittel; Chemikalien aus dem Hobbybereich ( z. B. Fotochemikalien, Experimentierkästen, Bleichbäder etc.); Frostschutzmittel; Holzschutzmittel; Pflanzen- und Schädlingsbekämpfungsmittel (fest, flüssig und pulvrig); Putz-, Reinigungs- und Desinfektionsmittel; quecksilberhaltige Produkte (z. B. Thermometer, Barometer, Quecksilbersalze und Quecksilberlösungen etc.); Wachse, Fette, Klebstoffe (kein Altöl! - Rückgabe an Handel).

„Einfache Problemabfälle“ wie Batterien und Akkus aller Art - flüssige Farben und Lacke - Altmedikamente - Spraydosen mit Inhalt und FCKW.

Einfache Problemabfälle“ wie Akkus und Batterien, Farben und Lacke, Altmedikamente sowie FCKW-haltige Spraydosen können auch ganzjährig an den stationären Problemmüllsammelstelle an der Hausmülldeponie Oberostendorf in haushaltsüblichen Mengen gebührenfrei abgegeben werden.

Die angelieferten Problemstoffe dürfen auf keinen Fall miteinander vermischt werden. Um eine fachgerechte Entsorgung zu ermöglichen, bitten wir die Problemstoffe in den Originalverpackungen und in Gebinden kleiner als 10 Liter Volumen anzuliefern.

Bitte beachten!

PUR-Schaumdosen, Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen werden an der mobilen Sammelstelle nicht angenommen. Diese können ganzjährig an allen Wertstoffhöfen abgegeben werden.