Titel Logo
Germaringer Gemeindeblatt
Ausgabe 8/2019
Kurz informiert
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Germaringer Bucherkiste

"Germaringen liest vor" stand unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Helmut Bucher. Zur Eröffnung kam der Rektor der Germaringer Schule Christoph Vogg und trug selbst eine Geschichte für Jugendliche vor. Auf dem Bild sind die Team-Mitglieder der Germaringer Bücherkiste zu sehen, welche die Aktion organisierten.

Besonders sportbegeisterte Buben freuten sich, dass sich Alex Schantroch ausnahmsweise nicht beim SVO, sondern mit einem Buch des Themas Fußball annahm.

Gemeindereferentin Maria Ruf verriet den Kindern humorvoll, wie nicht nur ein Bauer, sondern auch seine Tiere Urlaub machen können.

Im Foyer konnte man sich über das vielfältige Programm informieren, bei einem Kaffee austauschen und an einem kleinen Buffet stärken.

Germaringen liest vor - gute Geschichten und Bücher für begeisterte Kinder

Am letzten März-Samstag fand erstmals die Aktion "Germaringen liest vor" statt, welche vom ehrenamtlichen Team der Kinderbücherei "Germaringer Bücherkiste“ organisiert wurde. Zahlreiche Kinder und Eltern folgten der Einladung. Sie stand unter dem Motto „Lausche den Vorlesern und tauche ein in die Welt der Phantasie“. Lesepaten brachten den Kindern und Jugendlichen Lieblingsgeschichten und Bücher mit und lasen selbst daraus vor. Der Nachmittag in den Räumen der Grundschule stand unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Helmut Bucher, welcher die Veranstaltung eröffnete. Auch der Rektor der Germaringer Schule Christoph Vogg war dabei und trug selbst eine Geschichte vor. Es waren Lesungen für jedes Alter geboten, so dass schon Kleinkinder und auch ältere Schüler auswählen konnten, welche Geschichte sie hören wollten.

Die Mitarbeiterinnen der Bücherei wollten mit der Aktion die Freude am Buch, am Vorlesen und Selberlesen unterstützen. Zudem machte es den Personen aus dem Schul- und Dorfleben, wie Lehrer, Erzieher, Fußballtrainer und in der Seniorenarbeit und im Ehrenamt Tätigen sichtlich Freude, sich mit einem Beitrag zu engagieren: 24 Personen gaben 54 Geschichten zum besten. Die Vielfalt war groß: vom "Räuber Hotzenplotz" bis zu den "Dieben im Olymp", von "Glück und Unglück", von Tieren und Phantasiewesen, von bekannten Autoren wie Ottfried Preussler und Cornelia Funke, von sprachlicher Vielfalt bei "Wechselstabenverbuchselungen" bis zu einem Vortrag der Bullerbü-Kinder in Allgäuer Mundart, von Requisiten in Form von Kuschelschafen und selbstgehäkelten Hexen bis hin zum Bildertheater hatten sich die Mitwirkenden sehr viel Mühe gemacht, Kindern Bücher lebendig und vielfältig darzubringen. Für das leibliche Wohl war mit einem kleinen Imbiss gesorgt. Die Organisatorinnen freuten sich, dass sie von vielen Freunden guter Geschichten unterstützt wurden, wie all die Vorleser, aber auch von der Raiffeisenbank Kirchweihtal, vom Früchtegarten Reisach, von Gemeinde, Schule und Germaringer Vereinen.

Text/Fotos: Marlene Dopfer
Team der Bücherei