Titel Logo
Über den Zaun
Ausgabe 10/2022
Gessertshausen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Sonntagsführung durch die Ausstellungen in der Schwäbischen Galerie

„Möbel: Die Gute Form“ und „Zwischen Funktion und Abstraktion. Gedrechselte Gefäße“

Am Sonntag, dem 13. März um 15 Uhr, führt die Kunsthistorikerin Bärbel Steinfeld M.A. durch die beiden neuen Sonderausstellungen in der Schwäbischen Galerie. Die Ausstellung „Zwischen Funktion und Abstraktion. Gedrechselte Gefäße“ im Erdgeschoss gibt faszinierende Einblicke in die zeitgenössische Drechselkunst. Im Vordergrund steht das schöpferische Gestalten mit Holz, das Drechseln ist dabei Mittel zum Zweck. Jeder der fünf Drechsler geht seinen unverwechselbaren Weg, von edlen Gefäßen bis zur skulpturalen Auflösung der Objekte. Spielerisch ergänzt wird die Ausstellung durch eine Auswahl fein gedrechselter Kreisel.

Im Obergeschoss zeigt die Ausstellung „Möbel: Die Gute Form. Eine Auswahl aus der Region Augsburg“ einzigartige preisgekrönte Schreinermöbel. Es sind ausgesuchte Gesellenarbeiten, die beim Wettbewerb „Die Gute Form“ ausgezeichnet wurden. Ergänzt werden sie durch „Innungssieger“ und zwei Meisterstücke. Die vielfältigen Möbeltypen begeistern durch handwerkliche Qualität, ausgefallene Materialien und raffinierte Gestaltung.

Begrenzte Plätze: Teilnahme nur mit telefonischer Anmeldung bis spätestens 12. März unter (0 82 38) 30 01-0, Kosten: Museumseintritt. Es gilt die 3G-Regel und FFP2-Maskenpflicht. Nähere Informationen unter www.mos.bezirk-schwaben.de