Titel Logo
Über den Zaun
Ausgabe 11/2019
Gessertshausen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen

Die Vorstandschaft und Gäste bei der Mitgliederversammlung des VdK von links: Beisitzer Anton Mayer, Schriftführerin Marlies Konheisner, VdK-Kreisvorsitzende Gertrud Gokorsch, erste Vorsitzende Christa Schestak, zweiter Vorsitzender Hubert Wiedemann, Betreuerin Gerda Lauster und Bürgermeister Jürgen Mögele.

Bei der 71. Mitgliederversammlung des VdK-Ortsverband Gessertshausen und Umgebung standen die Neuwahlen für die nächsten vier Jahre an. Es fanden sich Personen die sich als Selbsthilfegruppe des Sozialverbandes um Behinderte, Kranke, Rentner und Menschen in Not zu kümmern.

Christa Schestak hatte zur Berichterstattung gleich mehrere Aufgaben in Personalunion zu bewältigen: Als Vorsitzende zählte sie die Angebote für den 260 Mitglieder umfassenden Ortsverband auf. Das waren der Faschingsnachmittag, Ausflüge zum Muttertag und als Herbstfahrt, sowie die Weihnachtsfeier. Die örtliche Sammlung zur Aktion des VdK „Helft Wunden heilen“ trug 1.778 Euro bei. Aus der Beteiligung am Weihnachtsmarkt kam der Erlös von 1.000 Euro sozialen Zwecken in Gessertshausen zugute. Schestak verlas für den im September des letzten Jahres verstorbenen langjährigen engagierten Schriftführer Ernst Eimüller das noch von ihm verfasste Protokoll der letzten Mitgliederversammlung. Bei der Totenehrung wurde ihm mit insgesamt sechs verstorbenen Mitgliedern gedacht. Auch die erkrankte Kassiererin Sieglinde Geiger hatte den Kassenbericht der Vorsitzenden überlassen müssen.

Im Grußwort dankte Bürgermeister Jürgen Mögele dem VdK zusammen mit der AWO für die Aktivitäten im sozialen Bereich und für die Senioren und bezeichnete sie als Aushängeschild der Gemeinde.

Die anschließenden Neuwahlen leitete VdK-Kreisvorsitzende Gertrud Gokorsch. Dabei dankte sie für die wertvolle ehrenamtliche Arbeit und die Beiträge um Gutes für Benachteiligte der Gesellschaft zu tun. Die vorgeschlagenen Personen wurden von der Versammlung ausnahmslos einstimmig gewählt: Zum fünften Mal wurde Christa Schestak als erste Vorsitzenden und Hubert Wiedemann wieder als zweiter Vorsitzender bestätigt. Als neue Schriftführerin konnte Marlies Konheiner gewonnen werden. Anton Mayer fungiert wieder als Beisitzer und Margareta Fischer wurde als weitere Beisitzerin gewonnen. Als Betreuerinnen für die Mitgliederpflege und den Besuchsdienst stehen weiterhin Gerda Lauster und Ingrid Winderl zur Verfügung.

Anne-Marie Wiedemann