Titel Logo
Über den Zaun
Ausgabe 12/2019
Gessertshausen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Fasching in der Kita Pusteblume

In der Woche vom 25.2.19 bis einschließlich 1. März `19 war in der Kita Pusteblume Faschingstreiben. Die Kinder hatten in einer Kinderkonferenz entschieden, welches Thema sie im Fasching bearbeiten wollen. Ab Montag konnten die Kinder verkleidet in Kita kommen und wer wollte konnte sich von den Erzieher(Innen) schminken lassen.

Am Mittwoch fand dann in allen Gruppen die große Faschingsparty statt. Es wurde getanzt, Spiele gespielt und die Eltern hatten ein leckeres Büffet mitgebracht, welches dann von den Kindern restlos aufgegessen wurde.

Am Donnerstag fand der Krachumzug statt. Für die Mini- und Midi-Kinder fand dieser Umzug im Haus statt- zuerst wurde das Lied „Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad“ gesungen und dann wurde mit Krachinstrumenten wie Kochtöpfen, Trillerpfeifen und Trommeln durchs Haus gezogen. Die Maxi-Kinder durften durch die Gemeinde ziehen und besuchten bei ihrem Krachumzug zuerst die Schule. Dort wurde auch die Oma besungen und die Schule sang das Lied vom „Gummibärchen“. Danach zogen die Maxi-Kinder zum Rathaus weiter. Auch hier wurde gesungen und anschließend Krawatten erbeutet. Anschließend ging´s weiter zur Raiffeisenbank. Nachdem auch hier unser Lied gesungen wurde, konnten ebenfalls eine Krawatte abgeschnitten werden.

Am Freitag kam dann das Theater Knuth mit dem Stück „Kasperl und die Zauberkiste“, welches den Kindern sehr gefallen hat.

Auch in der Krippe wurde Fasching gefeiert. Am Mittwoch hatten die „Kleinen“ ein Faschingsfrühstück- ausgestattet von den Eltern. Am Donnerstag war eine Bewegungsbaustelle im Gang aufgebaut und die Kinder konnten nach Herzenslust toben. Am Freitag gingen die großen Krippenkinder ebenfalls zum Knuth-Theater und schauten sich den Kasperl an und die „kleinen“ Krippenkinder hatten im Gruppenraum Tanz und Spiel.