Titel Logo
Über den Zaun
Ausgabe 13/2018
Ustersbach
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Feierliche Klavierübergabe in der Grundschule Ustersbach

Am Donnerstag, 23. März 2018 gab es eine besondere Überraschung in der Grundschule Ustersbach. Eingeladen waren Anne Baun und Eva Schaller vom Musikforum Ustersbach, 2. Bürgermeister Bernhard Schmid und 3. Bürgermeisterin Anja Völk, Schulleiterin der Grundschule Gabriele Wolff sowie Gemeindereferentin Gabi Kögel-Schütz.

Dr. Max Stumböck erläuterte in einer kleinen, bewegenden Rede, wie wichtig seiner verstorbenen Frau Birgitta Stumböck die Musik war und wie sehr es ihr am Herzen lag, dies über ihre Lehrtätigkeit im Gymnasium Ursberg hinaus auch den Bürgern von Ustersbach nahe zu bringen. So entstand unter ihrer Leitung das Musikforum Ustersbach, das sichtbar und hörbar mit einem Klavier verbunden ist, welches in der Aula der Grundschule steht. Da ein Klavier jedoch auch „in die Jahre kommt“, vor allem bei einer so zahlreichen Nutzung, kam in den letzten Monaten der Wunsch nach einer Erneuerung auf. Dr. Max Stumböck schenkte im Gedenken an Birgitta Stumböck das neue Klavier der Gemeinde Ustersbach, zur Nutzung durch das Musikforum, die Grundschule, die Kindertagesstätte und die Pfarrei St.Fridolin. Anne Braun sprach ihren besonderen Dank im Namen des Musikforums Ustersbach aus. Das Musikforum besteht seit 10 Jahren. Über 100 Schüler und Schülerinnen im Alter von 1 ½ Jahre bis ins Erwachsenenalter erhalten Unterricht. Es gibt zahlreiche Projektgruppen und Ensembles. Musikalische Förderung und Angebote sind ein wichtiger Bestandteil im gemeindlichen Miteinander. Weiterhin berichtete sie von einem besonderen musikalischen Vormittag beim Kauf des Klaviers in Augsburg. „Dieses Schmuckstück rückt nun in den Mittelpunkt des Musikforums, denn es wird uns in all unseren Angeboten verzaubern“. Den Zauber erspürten und hörten die Gäste im Anschluss an weitere Dankesworte. Anne Braun spielte „Piano Man“ von Billy Joel und auch Dr.Max Stumböck ließ das Klavier erklingen. Bei zukünftigen musikalischen Veranstaltungen werden sich auch Gäste vom Ort und aus der näheren Umgebung vom Klang des neuen Klaviers beindrucken lassen können.

Angelika Ortner