Titel Logo
Über den Zaun
Ausgabe 13/2020
Gessertshausen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Hilfskampagne der Arbeiterwohlfahrt (AWO)

Einkaufsdienst und Krisenberatung für die Gemeindegebiete Gessertshausen und Kutzenhausen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Liebe AWO-Freunde,

behördlich verhängte Maßnahmen zur Einschränkung des öffentlichen Lebens beeinflussen unsere Lebensweise auf eine noch nie dagewesene Weise. Laut den Behörden muss davon ausgegangen werden, dass die Fallzahlen an Corona-Infizierten weiter steigen werden, auch wenn dies regional unterschiedlich ausfallen wird.

Der Arbeiterwohlfahrt OV-Gessertshausen möchte für die Gemeindegebiete Gessertshausen und Kutzenhausen mit einer Hilfskampagne auf die gegenwärtige Situation reagieren und bietet einen Einkaufsdienst an, der die Versorgung mit Lebensmitteln und Medikamenten sicherstellen soll. Zielgruppe sind Senioren, die zum Eigenschutz die eigene Wohnung nicht verlassen können und andere alleinstehende oder alleinpflegende/-erziehende Personen, die sich nicht versorgen können. Bürgerinnen und Bürger, welche auf Leistungen der Tafel angewiesen sind, werden von der AWO unterstützt.

Unseren AWO-Einkaufsdienst erreichen Sie unter 0177-66 88 900 (Mobil bei Gerhard Klug) oder unter 08238-7923 (Bandaufnahme bei Christa Schestak).

Darüber hinaus möchten wir mit dieser Hilfskampagne einem drohenden Gefühl der Isolation (als Folge räumlicher und/oder sozialer Distanzierung) entgegenwirken und unserem ehrenamtlichen Auftrag für Kinder, Familien und Senioren gerecht werden. Deshalb bieten wir zusätzlich zum Einkaufsdienst ein Krisentelefon und Offenes-Ohr Telefon an.

Die Beratung bei psychosoziale Krisen- oder Notsituationen wird von Gerhard Klug unter der Nummer 0177-66 88 900 in den Zeiten von 09-11 Uhr und 17.00-20.30 Uhr angeboten. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine medizinische/infektologische Beratung handelt, in solchen Fällen kontaktieren Sie bitte die Corona Virus-Hotline im Gesundheitsamt (0821) 3102-3999, erreichbar von 08 bis 19 Uhr).

Falls Sie „einfach nur so“ jemanden zum Reden suchen oder einen Rückruf wünschen für Austauschthemen aller Art, so steht Ihnen unser Offenes-Ohr Telefon zur Seite unter der Nummer 08238-7923 (Christa Schestak). Dort können Sie auch eine Nachricht hinterlassen und Sie werden zurückgerufen.

Schriftliche Nachrichten oder Informationen über hilfsbedürftige Personen, Ideen- und Unterstützungsmöglichkeiten oder Mitwirkung können Sie gerne unter gerhard.klug@gmail.com oder postalisch an Gerhard Klug, Bräuweg 8, 86459 Gessertshausen-Deubach verschicken.

Bleiben Sie bei guter Gesundheit, Ihre AWO-Gessertshausen!

Gerhard Klug
Vorsitzender