Titel Logo
Über den Zaun
Ausgabe 15/2019
Gessertshausen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

AH Fußball

Am vergangenen Freitagabend trat die SVG-AH zum ersten Freundschaftsspiel der neuen Saison beim Nachbarn TSV Diedorf an. Auf holprigem Geläuf gerieten die Gessertshauser bereits nach 8 Minuten durch einen Foulelfmeter in Rückstand.

Zehn Minuten später konnte aber Elmar Saumweber ebenfalls durch einen Strafstoß den Ausgleich erzielen. Wiederum vom Punkt aus ging Diedorf in der 25. Minute 2-1 in Führung. Möglichkeiten zu weiteren Treffern gab es im weiteren Spielverlauf auf beiden Seiten, allerdings verletzte sich beim SVG dann Frieder Fleischer und musste die Partie frühzeitig beenden.

Das Spiel blieb offen bis die Gastgeber noch vor dem Seitenwechsel den dritten Treffer folgen ließen und die Weichen somit auf Sieg stellten.

Im zweiten Abschnitt war die Hoffnung auf den Anschlusstreffer bei der SVG-AH schnell verschwunden, als nach einem Missverständnis in der Abwehr das 4-1 für Diedorf fiel.

In der Folge ergaben sich noch durchaus Möglichkeiten für Gessertshausen, doch agierte man manchmal etwas zu fahrig oder hatte Pech bei einem Lattentreffer.

Ergebniskosmetik betrieb am Ende nur noch Markus Sperger, der aus einer schönen Kombination heraus den 4-2 Endstand erzielen konnte.

Insgesamt eine ordentliche Leistung der schwarz-weißen die aber noch Luft nach oben lässt.

Richtig ernst wird es für den SVG dann am Freitag, den 03.Mai ab 19.00 Uhr. Dann trifft man zuhause in der ersten Hüttenhofer-Pokalrunde auf die Mannschaft der SG Meitingen/Langweid.