Titel Logo
Über den Zaun
Ausgabe 19/2019
Gessertshausen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Museum Oberschönenfeld

Der diesjährige Internationale Museumstag am 19. Mai steht unter dem Motto „Museen – Zukunft lebendiger Traditionen“. Das Museum Oberschönenfeld lädt aus diesem Anlass zu einem umfangreichen Programm ein: Von 13 bis 17 Uhr gibt es viele abwechslungsreiche Angebote bei freiem Eintritt!

Die Familienrallye bietet eine spannende Entdeckungsreise – mit Fotorätsel zwischen Besucherzentrum und Staudenhaus. Im Rahmen der neuen Dauerausstellung gibt es nun auch ein Entdeckerheft mit Museumsmaskottchen Kater Bernhard, mit dem Kinder im Museum auf Spurensuche gehen können. Das Heft wird an diesem Tag unentgeltlich ausgegeben.

Im Innenhof des Museums öffnet die Museumspädagogik ihre kreativen Werkstätten für Kinder: In der „Druckwerkstatt“ werden eigene Taschen mit Stofffarben gestaltet, und es können kunstvolle Buttons hergestellt werden. Passend zum Motto des Internationen Museumstags wird eine offene Spielstation angeboten: Alte, fast vergessene Kinderspiele können hier wieder neu entdeckt werden.

Speziell für Erwachsene gibt es Führungen mit Bärbel Steinfeld, M. A: Um 14 Uhr startet der Rundgang „Oberschönenfeld kompakt“. Hier gibt es einen kleinen Einblick in das große Themenspektrum der neuen Dauerausstellungen „Tradition und Umbruch“ und „Geschichten aus Schwaben“.

Um 16 Uhr beginnt die Führung „Klosteranlage – Geschichte und Geschichten“: Ein Rundgang zu den barocken Wirtschaftsgebäuden und ihre Nutzungsgeschichte im Wandel der Zeit.

Außerdem gibt es im Museum Oberschönenfeld noch zwei Sonderausstellungen, die an diesem Tag ebenfalls bei freiem Eintritt besucht werden können: In der Schwäbischen Galerie ist die Ausstellung „Erinnerungsarbeit – Objekte und Zeichnungen von Kirsten Zeitz“ zu sehen. Die Künstlerin macht mit ihren Werken Erinnerungen greifbar und gibt so der Vergangenheit eine Gestalt.

Im Volkskundemuseum bietet „Best of – 35 Jahre Museum Oberschönenfeld“ einen kurzweiligen Rückblick auf die vielfältigen Sonderausstellungen in Oberschönenfeld seit 1984. Ein breit gefächertes Kaleidoskop an Kunst und Kultur und zahlreiche interaktive Stationen laden Groß und Klein zum Entdecken ein.