Titel Logo
Über den Zaun
Ausgabe 19/2019
Amtliche Bekanntmachungen 185
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Niederschrift über die 6. Sitzung des Umwelt- und Bauausschusses Gessertshausen

Datum: 11. Dezember 2018

Uhrzeit: 17:00 Uhr - 18:35 Uhr

Ort: im großen Sitzungssaal des Rathauses Gessertshausen

Schriftführer/in: Margit Holland

Zahl der geladenen Mitglieder: 9

Zahl der Anwesenden: 7

Vorsitzender: Jürgen Mögele, 1. Bürgermeister

Teilnehmer:

1. Bürgermeister Mögele Jürgen, Gemeinderat Fendt Christian, Mayr Thomas (anwesend ab TOP 2), Oberlander Michael, Schaller Herbert (anwesend ab TOP 2), Sohr Herbert (anwesend ab TOP 2) Winnerl Roman

Entschuldigt:

2. Bürgermeister Pux Werner, Gemeinderat Breunig Michael

Vor Eintritt in die Tagesordnung stellt 1. Bürgermeister Jürgen Mögele die ordnungs- und fristgerechte Ladung sowie die Beschlussfähigkeit fest.

ÖFFENTLICHER TEIL

1.

Ortseinsicht Bachwiesenstraße

2.

Genehmigung der Niederschrift über die Sitzung vom 18.09.2018 - öffentlicher Teil

Beschluss:

Die Niederschrift über die Sitzung vom 18.09.2018 – öffentlicher Teil – wird zur Kenntnis genommen und genehmigt.

7 für / 0 gegen

3.

Antrag auf Baulandausweisung Fl. Nr. 372 der Gemarkung Wollishausen, Nebelhornstraße, zur Errichtung von Wohnbebauung

4.

Bauleitplanung der Gemeinde Kutzenhausen - Bebauungsplanes Nr. 27 "Am Höllweg" in Agawang, Beteiligung der Träger der öffentlichen Belange

Beschluss:

Der Umwelt- und Bauausschuss Gessertshausen nimmt die Änderungen in den Planungen zum Bebauungsplan Nr. 27 „Am Höllweg“ in Agawang zur Kenntnis.

7 für / 0 gegen

5.

Bauanträge

5.1

Errichtung eines Wintergartens auf Flur-Nr. 584/1, Gemarkung Margertshausen, Wollishauser Weg 12

5.2

Neubau eines Einfamilienhauses mit Garage auf Flur-Nr. 6/35, Gemarkung Deubach, Schloßstraße 4

Beschluss:

Das gemeindliche Einvernehmen wird erteilt. Zu den Befreiungen hinsichtlich der abweichenden Dachüberstände, hinsichtlich der Ausführung der Dachform des Hauptgebäudes als versetztes Pultdach, hinsichtlich der Ausführung des Garagendaches als Pultdach, hinsichtlich der veränderten Dachneigungen, hinsichtlich der Überschreitung der Traufhöhe und hinsichtlich der Geländeaufschüttung wird die Zustimmung erteilt. Die max. zulässige Firsthöhe von 9,00 m ist einzuhalten.

5 für / 2 gegen

6.

Erneute Eingabeerweiterung zum Antrag auf isolierte Befreiung zum Neubau von 29 betreuten Wohnungen auf Flur-Nr. 529/19, Gemarkung Gessertshausen, Am Steineberg 14

Beschluss:

Das gemeindliche Einvernehmen zu den geänderten Planunterlagen wird erteilt. Die Zustimmung zu den erforderlichen Befreiungen bezüglich der Erhöhung der Vollgeschoße von II auf III wird erteilt. Die Zustimmung zur Ausführung der Dachform Flachdach statt Satteldach wird erteilt. Das Flachdach ist zu begrünen. Im Grundbuchamt ist die Eintragung einer Grunddienstbarkeit zugunsten der Gemeinde Gessertshausen einzutragen, wonach nur der Personenkreis (betreutes Wohnen) in die Wohnanlage einziehen darf. Dem geänderten Stellplatznachweis von je 1 Stellplatz pro Wohneinheit wird bei Eintragung der vorig genannten Grunddienstbarkeit zugestimmt.

4 für / 3 gegen