Titel Logo
Über den Zaun
Ausgabe 2/2020
Gessertshausen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

SSV Margertshausen 1924 e.V.

SSV in Sindelfingen erst im Final gestoppt.

Auch im Jahr 2019 nahm der SSV am Hallenturnier in Sindelfingen teil und stellte ein gutes Team. Dank der guten Organisation von Tobias Grolig und Joachim Kugelbrey war der Bus voll besetzt und die Stimmung ausgezeichnet.

In der Vorrunde startete der SSV mit einer 0:1 Niederlage, aber mit einem 1:0 gegen Mülheim/Freiburg (Torschütze Daniel Holl) und einem 2:0 gegen Volkertshausen/Bodensee durch Treffer von Malte Tjarks und Max Reitmeier war der Einzug ins Halbfinale gesichert. Gegen Hochberg/Hochdorf stand es nach regulärer Spielzeit 0:0 , so dass der Finalist im 9-Meter-Schießen ermittelt werden musste und dabei behielt der SSV mit 3:2 die Oberhand. Erst im Finale gegen Bösingen /Schwarzwald ging die Erfolgsserie mit einer 0:2 Niederlage zu Ende. Der guten Stimmung in der Halle und im Bus tat das keinen Abbruch.

Terminvorschau – Altpapier

Die nächste Altpapiersammlung in den Ortsteilen Margertshausen und Wollishausen findet am Samstag, 25. Januar statt. Bitte das Altpapier sammeln und bereit halten.

3-König-Schafkopfturnier des SSV

60 Teilnehmer/innen und damit 15 Partien hatten sich zum traditionellen Schafkopfturnier des SSV gemeldet und damit für ein bestens gefülltes Sportheim gesorgt.

Neben den Teilnehmern aus Margertshausen und den umliegenden Orten hatte sich auch überraschend viele Auswärtige gemeldet, die auch, wie das Ergebnis zeigt, recht erfolgreich waren. Alois Bauer hat das Turnier, wie schon in vielen Jahren, sehr gut organisiert.

Ergebnisse: Platz 1 mit 175 Punkten Manfred Neujahr aus Bobingen

Platz 2 mit 99 Punkten Wolfgang Weinert aus Fischach

Platz 3 mit 93 Punkten August Schmaus aus Augsburg

Die Trostpreise erhielten Josef Hofko und Johanna Menhofer.