Titel Logo
Über den Zaun
Ausgabe 24/2018
Gessertshausen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Tolle Saison endet mit Meisterschaft und Aufstieg

Im letzten Saisonspiel ging es um alles oder nichts für den SV Gessertshausen. Bei einem Heimsieg wäre man Meister der A-Klasse Süd bei einer Niederlage hätte man vermutlich den undankbare 3.Platz inne. Jedoch ließ die Heimmannschaft von Beginn an keine Zweifel aufkommen, wer dieses Entscheidungsspiel für sich entscheiden wird. Das Tolle war, dass an diesem Sonntag jede Mannschaft aus der A-Klasse auf dem Platz hätte stehen können, die Motivation und richtige Einstellung der Spieler war spürbar und übertrug sich positiv auf die Zuschauer. So wurde von Beginn an zielstrebig auf das Tor des SSV Bobingen gespielt und so ergaben sich die ersten Möglichkeiten. Der Bann wurde bereis in der 15. Minute durch Tom Biro gebrochen, was zugleich einen Jubelsturm auf und neben dem Platz nach sich zog. Weitere Chancen wurden erspielt und der Gegner kam nur sporadisch zum Angriff. Nach einem Doppelschlag in der 32. Minute (Freistoßtor) durch Dominik Hefele und einem Kopfballtor in der 36. Minute durch Gernot Forstner war der Bann gebrochen und der Widerstand der Gastmannschaft ebenso. Zur Halbzeit wurden noch die Tore vier und fünf erzielt sodass man bereits in Feierlaune war. Nach der Halbzeit wurden in regelmäßigen Abständen die weiteren Tore erzielt, dass man sogar einen Kantersieg mit 11 zu 1 feiern konnte. Jeweils zwei Tore erzielte Dominik Hefele, Tom Biro, Jan Michael Rung und Gernot Forstner und jeweils einen Treffer erzielte Florian Frühtrunk, Steffen Schmid und einen Elfmetertreffer unseres Keepers Julian Feuer wurde begeistert gefeiert.

So stand einer fulminanten Aufstiegs- und Meisterfeier nichts mehr im Wege und Spieler, Trainer, Unterstützer, Sponsoren, Gönner und Fans feierten bis in die frühen Morgenstunden.

Wir, die Abteilungsleitung, bestehend aus Frieder Fleischer, Markus Sperger und Daniel Scherer, möchten uns ganz herzlich bei allen der ersten und zweiten Mannschaft bedanken sowie dem ganzen Trainerteam um Dietmar Fuhrmann, die über die ganze Saison eine klasse Leistung abgerufen hat und auch gegen Widrigkeiten sich nicht aus dem Konzept hat bringen lassen. DANKE JUNGS FÜR EINE GEILE SAISON 2017/18 und wir freuen uns auf die kommende Saison in der Kreisklasse.