Titel Logo
Über den Zaun
Ausgabe 26/2018
Gessertshausen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Termin

Samstag, 7.7., 9.30 Uhr bis ca. 16.00 Uhr, Treffpunkt P&R-Platz Gessertshausen: Radtour zu Magerrasen und Feuchtwiesen im Schwarzachtal

Das Schwarzachtal ist noch weitgehend naturbelassen und beherbergt noch in einigen Abschnitten wertvolle Biotope. Zum Einen sind das Magerrasen auf sandigem Untergrund, die an den nicht bewaldeten Westhängen vorzufinden sind. Hier fühlen sich Pflanzen wie die Pechnelke, die Arzneischlüsselblume, der Heilziest, die Wiesenflockenblume und der Thymian wohl, um nur einige zu nennen. Zum Anderen befinden sich auch noch Reste von Hangmooren im Talbereich mit Trollblumen, Orchideen, Wollgras und sogar noch "fleischfressende Pflanzen".