Titel Logo
Über den Zaun
Ausgabe 28/2020
Amtliche Bekanntmachungen 185
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Niederschrift über die öffentliche 5. Sitzung des Umwelt- und Bauausschusses Gessertshausen

Datum:

12. Mai 2020

Uhrzeit:

19:00 Uhr - 20:15 Uhr

Ort:

in der Mensa des Bürgerhauses Gessertshausen, Am Sportplatz 2 a

Schriftführer/in:

Andreas Sauer

Zahl der geladenen Mitglieder:

9

Zahl der Anwesenden:

9

Vorsitzender:

Jürgen Mögele, 1. Bürgermeister

Teilnehmer:

1. Bürgermeister

Mögele Jürgen

2. Bürgermeister

Pux Werner

3. Bürgermeister

Oberlander Michael

Gemeinderat

Fendt Christian

Gemeinderat

Mayr Thomas (Vertretung für Michael Breunig)

Gemeinderat

Saßen Theodor

Gemeinderat

Schalk Herbert

Gemeinderat

Schaller Herbert

Gemeinderat

Steiner Florian

Entschuldigt:

Gemeinderat

Breunig Michael

Tagesordnungspunkte:

1.

Ortstermin: Kindergarten / Grundschule

2.

Genehmigung der Niederschrift über die Sitzung vom 28.04.2020 - öffentlicher Teil

3.

Antrag auf Vorbescheid zur Errichtung von einem Mehrfamilienhaus, Einfamilienhäusern und Doppelhäusern in 2 Varianten auf Fl.Nrn. 28, 30, 29/3, 29/4, 29/5, Gemarkung Gessertshausen, Hauptstr. 43

4.

Verlängerung der Baugenehmigung, AZ: 1-1262-2016-BA, zur Errichtung eines Carports und Aufstockung einer best. Garage auf FL.Nr. 241, Gmkg. Deubach, Quellenstr. 2

5.

Neubau einer provisorischen Containeranlage mit Kleintier OP, Behandlungsräumen und WC Anlage auf den Fl.Nrn. 301+302 Gmkg. Gessertshausen, Grasweg 2

6.

Verschiedenes

Vor Eintritt in die Tagesordnung stellt 1. Bürgermeister Jürgen Mögele die ordnungs- und fristgerechte Ladung sowie die Beschlussfähigkeit fest.

ÖFFENTLICHER TEIL

1.

Ortstermin: Kindergarten / Grundschule

Die Sitzung des Schul- und Kulturausschusses (12.05.2020 - 18.00 Uhr) zeigt auf, dass der gesamte Campus (Kindergarten, Grundschule – inkl. Hort und Mittagsbetreuung) für das Jahr 2020/2021, bezogen auf die Räumlichkeiten, gerade noch ausreicht.

Man muss sich jetzt schon ernsthafte Gedanken machen, wie planerisch und baulich in die Zukunft gegangen werden kann.

Viele Neubauten (u.a. Schulstr.; Am Steineberg; Gessertshausen – Hauptstr.; Deubach) werden in den nächsten Jahren realisiert und zwingen uns dazu, heute schon an übermorgen zu denken.

Wir betrachten den Campus und überlegen, was - an welcher Stelle - sinnvoll weitergeht.

Der Bauausschuss geht geschlossen zur Ortseinsichtnahme an den Campus bzw. an den Dorfplatz. Es erfolgt kein Beschluss.

2.

Genehmigung der Niederschrift über die Sitzung vom 28.04.2020 - öffentlicher Teil

Beschluss:

Die Niederschrift über die Sitzung vom 28.04.2020 – öffentlicher Teil – wird zur Kenntnis genommen und genehmigt.

9 für / 0 gegen

3.

Antrag auf Vorbescheid zur Errichtung von einem Mehrfamilienhaus, Einfamilienhäusern und Doppelhäusern in 2 Varianten auf Fl.Nrn. 28, 30, 29/3, 29/4, 29/5, Gemarkung Gessertshausen, Hauptstr. 43

Beschluss:

Das gemeindliche Einvernehmen wird bei einer Bauantragstellung nach Planvariante 1 vom 04.05.2020, in Aussicht gestellt.

6 für / 3 gegen

Beschluss:

Das gemeindliche Einvernehmen wird bei einer Bauantragstellung nach Planvariante 2, vom 04.05.2020 in Aussicht gestellt.

0 für / 9 gegen

4.

Verlängerung der Baugenehmigung, AZ: 1-1262-2016-BA, zur Errichtung eines Carports und Aufstockung einer best. Garage auf FL.Nr. 241, Gmkg. Deubach, Quellenstr. 2

Beschluss:

Der Umwelt- und Bauausschuss erteilt zur Verlängerung der Baugenehmigung vom 28.07.2016, AZ: 1-1262-2016-BA, zur Errichtung eines Carports und Aufstockung einer best. Garage auf der Fl.Nr. 241, Gmkg. Deubach, Quellenstr. 2, um zwei Jahre das gemeindliche Einvernehmen.

9 für / 0 gegen

5.

Neubau einer provisorischen Containeranlage mit Kleintier OP, Behandlungsräumen und WC Anlage auf den Fl.Nrn. 301+302 Gmkg. Gessertshausen, Grasweg 2

Beschluss:

Das gemeindliche Einvernehmen zum Neubau einer provisorischen Containeranlage mit Kleintier-OP, Behandlungsräumen und WC-Anlage auf den Fl.Nrn. 301+302 Gmkg. Gessertshausen, Grasweg 2, wird wie beantragt für vorerst 4 Jahre erteilt.

9 für / 0 gegen

6.

Verschiedenes

GR Steiner bittet die Verwaltung, dafür zu sorgen, dass im Ortsteil Deubach am Bushaltebereich die Markierung für den Aufenthalt der Kinder erneuert wird.