Titel Logo
Hirschhorner Stadtanzeiger
Ausgabe 28/2018
Amtliche Bekanntmachungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Nachwahl Schöffen für das Ortsgericht Hirschhorn

Die Amtszeiten von zwei bisherigen Ortsgerichtsschöffen sind abgelaufen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind daher aufgerufen, sich für das Amt des Ortsgerichtsschöffen zu bewerben. Die Amtszeit für Ortsgerichtsmitglieder beträgt 10 Jahre, nach der Wahl durch die Stadtverordnetenversammlung und Bestätigung durch das Amtsgericht Fürth/Odw.. Es gibt keine Altersbegrenzung, jedoch ist erst ab 65 Jahren eine verkürzte Wahlzeit auf 5 Jahre möglich.

Aufgaben der Ortsgerichte

Die Ortsgerichte sind Hilfsbehörden der Justiz. Ihnen obliegen die durch Gesetz näher bezeichneten Aufgaben auf dem Gebiete der freiwilligen Gerichtsbarkeit sowie des Schätzungswesens und führen das Landessiegel.

Voraussetzungen für die Ernennung

Ortsgerichtsmitglieder müssen ihren Wohnsitz in Hirschhorn haben und dürfen nicht als Rechtsanwalt oder Notar zugelassen sein. Personen, die miteinander im ersten oder zweiten Grade verwandt oder verschwägert sind sowie Ehegatten oder Lebenspartner sollen nicht gleichzeitig Ortsgerichtsmitglieder sein. Idealerweise sollten Sie Erfahrungen im Bereich Bau, Immobilien oder Bauhandwerk haben.

Interessierte Bürger richten ihre Bewerbung schriftlich an den Magistrat der Stadt Hirschhorn (Neckar), Hauptstr. 17, 69434 Hirschhorn (Neckar).