Titel Logo
Hirschhorner Stadtanzeiger
Ausgabe 3/2020
Aus unserer Stadt
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

10 Sternsinger in Igelsbach, super!

Die Igelsbacher Sternsinger, sieben Mädchen und drei Jungs, waren in zwei Gruppen aufgeteilt und starteten am "Bösen Berg" und im "Gretengrund". In der eingeplanten Mittagspause in der Sängerhalle des MGV Igelsbach, gab es zur Stärkung u.a. heiße Schokolade und Brezeln.

Gekommen war in diesem Jahr Pater Linto aus Hirschhorn. Er zeigte einen Film über die Bedeutung der Sternsinger und schenkte allen Kindern ein Holzkreuz.

Danach ging es in Igelsbach weiter und die Gruppen klingelten an jedem Haus. Ging die Haustüre auf wurde ein Lied gesungen, die Initialen 20*C*M*B*20 mit Kreide auf die Haustüre geschrieben und die Sammelbüchse für die bundesweite Sternsinger-Aktion hochgehalten. Nach getaner Arbeit und auch etwas müde vom vielen Laufen, ging es wieder zurück in die Sängerhalle. Dort wurden die gespendeten Süßigkeiten gleichmäßig unter den Sternsingern aufgeteilt und gemeinsam zu Abend gegessen.

Die Igelsbacher Sternsinger sagen "Danke" für alle Geldspenden (über 900 € kamen zusammen), für alle Süßigkeiten und für das Abendessen. Besonders bedankt haben sie sich bei der Hauptorganisatorin Anja Braunsberger sowie bei Rebekka Wehrle und Tom Wehrle, die den ganzen Tagesablauf bestens geplant hatten. Ein Dankeschön ging auch an den MGV Igelsbach, der wie immer seine Sängerhalle zum Aufwärmen, zum Ausruhen und zum Abendessen kostenlos zur Verfügung stellte.