Titel Logo
Hirschhorner Stadtanzeiger
Ausgabe 31/2018
Aus unserer Stadt
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Berichte Ferienspiele 2018

Vormittag in der Apotheke

Einen absolut gelungenen Auftakt fanden die Ferienspiele, als sich elf Jungen und Mädchen im Alter von acht bis zwölf Jahren auf den Weg in die Hirsch-Apotheke machten. Nach einer kurzen Begrüßung durch Apothekenleiter Dr. Arnt Heilmann ging es direkt ins Labor, wo die Kinder zusammen mit Tina Koch und Stefanie Mölle eine feste Handcreme herstellten, die bei Körpertemperatur schmilzt.

Dazu durften sie zuerst mit Laura Gruneberg Bienenwachs, Kakaobutter, Mandelöl und Sheabutter einwiegen, was daraufhin im Wasserbad erwärmt wurde. Nachdem sie wahlweise etwas Orangen- oder Zitronenöl hinzugegeben hatten, wurde die Mischung in Förmchen gegossen und anschließend in den Kühlschrank gestellt.

Aufgrund der sehr warmen Temperaturen an diesem ersten Ferientag war eine kleine Pause von Nöten und die Kinder genossen einige Flaschen Apfelsaftschorle und Mineralwasser, dazu gab es leckere Laugenstangen.

Frisch gestärkt machte Herr Dr. Heilmann nun mit den Kindern einen Rundgang durch die Apotheke und zeigte ihnen alle wichtigen Dinge, die in einer Apotheke vorhanden sind. Insbesondere den modernen Kommissionierautomat, der die Medikamente automatisch einlagert und ausgibt, fanden die Kinder sehr interessant (er würde für das eine oder andere Kinderzimmer sicherlich eine gelungene Investition darstellen).

Schließlich konnten die Kinder ihre selbst hergestellten Cremes aus dem Kühlfach und eine kleine Tasche mit Geschenken mit nach Hause nehmen.

An dieser Stelle bedanken wir uns ganz herzlich bei Herrn Dr. Heilmann und seinem Team für diesen gelungenen und interessanten Vormittag inklusive stärkendem Imbiss!

Bowling

Da die Ferienspielaktion „Bowling“ im letzten Jahr auf so großes Interesse gestoßen war, waren Sandra und Oliver Fink sofort für eine Wiederholung auch in diesem Jahr bereit, denn wie heißt es doch: „never change a winning team“ oder bei uns „a winning team and idea“. Auch Stadtrat Willi Dreher sagte wieder seine Hilfe zu und so ging es für zwölf Kinder mit zwei Autos und dem Feuerwehrbus wieder Richtung Ludwigshafen.

Dort angekommen gab es für jeden zuerst noch etwas zu essen und zu trinken. Dann ging es in das Bowlingcenter und jeder bekam spezielle Schuhe geliehen. In zwei Gruppen aufgeteilt, spielten die Jungen und Mädchen zwei Stunden. Zwischendurch gab es zur Erfrischung kühle Getränke und für den Hunger eine große Portion Pommes Frites. Oliver Fink, der auch bei den Deutschen Meisterschaften im Bowling spielt, gab den Kindern Tipps und stand für Fragen zur Verfügung: wie läuft man richtig an, wie hebt man den Ball am besten? Nebenbei konnte jeder auf Bahn 3 sein Können bewundern und über seine Punkteausbeute staunen.

Nachdem die Kinder ihre Schuhe wieder abgegeben hatten, gab es zum Abschluss noch ein Wassereis. Anschließend ging es wieder zurück zum Rathaus, wo die Ferienspielaktion endete. Ein großes Dankeschön für dieses schöne Erlebnis geht an Sandra und Oliver Fink (Firma Safi), die die Tag vorbereitet und zum großen Teil gesponsert haben, an Rainer Heckmann für das gespendete Mineralwasser und Apfelsaftschorle und an die Feuerwehr, die uns auch in diesem Jahr wieder den Feuerwehrbus geliehen hat. Außerdem bedanken wir uns bei den Begleitern Willi Dreher und Tatjana Gruneberg.