Titel Logo
Hirschhorner Stadtanzeiger
Ausgabe 4/2019
Veranstaltungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Lichtorgelkonzert „Mysterien des Lichts“

Schon im Vorfeld weckte das angekündigte erste Lichtorgelkonzert großes Interesse und so kamen letzten Oktober an die 100 Gäste in das "Haus des Gesanges" nach Hirschhorn. Die Erwartungen wurden nicht enttäuscht – an die zwei Stunden begeisterte die russische Pianistin Nina Aristova das Publikum mit ihrem Spiel auf der Lichtorgel und den dabei immer wieder entstehenden Lichtformen und Farbenflutungen, die den ganzen Raum erfüllten.

Als Musiker, Künstler und Begründer des "Haus des Gesanges" schuf Atmani mit der Lichtorgel ein einzigartiges Instrument, mit dem es möglich ist, musikalische Harmonien gesetzmäßig als Formen aus Licht erscheinen zu lassen.

Aufgrund einer Anfrage des SWR veranstalten wir ein weiteres Lichtorgelkonzert mit Nina Aristova am Sonntag 3. Februar um 16 Uhr im "Haus des Gesanges" in der Hauptstraße 40. Das Konzert „Mysterien des Lichts“ mit der vielfach preisgekrönten Pianistin (u.a. mit Werken von Bach, Beethoven, Schubert, Liszt, Prokofiew, Skrjabin, Bartok und Messian) wird live aufgezeichnet werden. Der Eintritt ist frei, wir bitten um eine Spende.

Durch die Fernsehaufnahmen ist die Anzahl der Plätze stark begrenzt und können nur nach vorheriger Reservierung vergeben werden. Anfragen bitte per Email an info@orphideum.org.