Titel Logo
Zeilberg-Echo
Ausgabe 41/2018
Ferienprogramm
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Spiel und Abenteuer in den Ferien – vielen Dank!

Das Ferienprogramm im nördlichen Landkreis Haßberge – ein Angebot der Verwaltungsgemeinschaft Ebern, der Gemeinde Untermerzbach und des Marktes Maroldsweisach – wurde im Jahr 2018 von insgesamt 87 Kindern besucht. Zwar ist die Teilnehmerzahl im Hinblick auf die letzten Jahre damit leicht rückläufig, doch trotzdem ziehen die Organisatoren ein positives Fazit. „Verena Stark und Michaela Elflein von der AWO Ebern sowie mehrere Praktikantinnen haben die Kinder mit großem Engagement betreut“, so Christine Thomann, die in der Verwaltungsgemeinschaft Ebern für die Organisation des Programms zuständig ist. Nicht nur Ebern, sondern auch die Umgebung wurde dabei erkundet. Es gab Ausflüge ins Bauernmuseum nach Frensdorf, nach Ahorn in die Alte Schäferei, an den Weißfichtensee und auch nach Bamberg zum Wasserspielplatz. Zwischendurch erfreuten Bastelangebote ebenso wie Spiele zum Austoben, bei den heißen Temperaturen vor allem mit Wasser. Mehr als die Hälfte der Ferienkinder kamen in diesem Jahr aus Ebern, zehn Kinder aus Rentweinsdorf, sieben aus Pfarrweisach und acht aus Maroldsweisach. Weitere 13 Kinder kamen aus verschiedenen Orten wie Bamberg, Ebelsbach, Gerach oder Königsberg. Auch in diesem Jahr wurde das integrative Ferienabenteuer von einer Vielzahl an Sponsoren finanziell, ideell und materiell unterstützt. Vielen Dank dafür.