Titel Logo
Modautal-Nachrichten
Ausgabe 32/2019
Sport-Informationen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Tennis-Club Ernsthofen

Männliche U18 Junioren überzeugen bisher ohne Niederlage

Das letzte Medenspiel der Kreisliga A, vor der Sommerpause, konnten die Herren deutlich mit 8:1 gegen Dieburg gewinnen. Simon Krieger, Nils Schlesiger, Jonas Martin, Patrick Alpher, Aghyad Albeirouti und Thorsten Allmann konnten ihre Einzel positiv gestalten. Im Doppel waren die Kombinationen Krieger, Schlesiger und Alpher, Albeirouti erfolgreich. Damit belegt das Team einen guten 6. Platz. Am 11.08. beginnt die Rückrunde in Urberach. Die letzten beiden Spiele finden zuhause statt. Der Verein hofft in diesen wichtigen Runden auf zahlreiche Unterstützung.

Die U18 Junioren belegen derzeit in ihrer Klasse den 1.Platz. Nils Schlesiger, Tim Eckstein und Aghyad Albeirouti haben bisher alle ihre Begegnungen gewonnen. Die Mannschaft steuert damit weiterhin auf die Meisterschaft in der Kreisliga B zu. Rückrundenauftakt ist am 10. August auf der Tennisanlage in Ernsthofen.

Auf einem guten 3. Platz liegen die U14 Junioren. In den letzten beiden Spielen, gegen direkte Konkurrenten, kann die Mannschaft um Hani Albeirouti, der alle Begegnungen bisher gewonnen hat, eine noch bessere Platzierung erreichen.

Die 2. Mannschaft der U18 Juniorinnen liegt derzeit auf dem letzten Tabellenplatz. Deswegen werden die nächsten Paarungen entscheidend sein. Doch hat das Team um Linda Aufleger noch alle Chancen den Klassenerhalt zu realisieren. Gleiches gilt für die 1. Mannschaft der U18 Juniorinnen. Der 7. Platz bietet noch alle Möglichkeiten in den nächsten Paarungen den Klassenerhalt zu erreichen. Deswegen hat, wie jedes Jahr, ein Trainingscamp zwischen dem 7.-9. August stattgefunden.

Auch wurde die Anlage von vielen fleißigen Mitgliedern weiter renoviert, nicht nur, um auch in Zukunft die Gäste willkommen zu heißen, sondern auch, um ältere Tennisinteressierte anzusprechen. Deswegen wurde ein Platzbelegungsplan eingeführt, der es jedem Mitglied ermöglicht, individuell Denselbigen nutzen zu können.

Dies ist nur Eines der vielen Ziele, die der Verein in Zukunft zum Abschluss bringen wird. Sollten Sie Fragen zum Verein oder Interesse haben, dann schauen Sie doch einfach mal vorbei und überzeugen Sie sich selbst von den Fortschritten. Über kommende Entwicklungen wird der Verein seine Mitglieder und Helfer transparent informieren.

Thorsten Allmann