Titel Logo
Modautal-Nachrichten
Ausgabe 39/2019
Sport-Informationen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Tennis-Club Ernsthofen

Siegerehrung des TC Ernsthofen e.V.

Am 21. September fanden die Vereinsmeisterschaften mit anschließendem Hüttenfest auf der Anlage des TC Ernsthofen statt. Insgesamt gab es fünf Finalpartien, die ab 11:00 Uhr ausgetragen wurden. Gestartet wurde mit den U14 Junioren, wo sich Mohamed Almhimd und Hani Albeirouti gegenüber standen. Die beiden Nachwuchstalente des TCE lieferten sich in einer zweistündigen Nervenschlacht ein wahnsinniges Duell um jeden Punkt. Während sich Hani Albeirouti den ersten Satz, denkbar knapp mit 7:6 sicherte, gewann Mohamed Almhimd den zweiten, nachdem er sogar vier Matchbälle abwehrte. In einem spannenden Tie-Break gewann später Mohamed Almhimd, wobei es bei diesem Spiel sicher keinen Verlierer gegeben hat.

Wenig später starteten die Juniorinnen U18, namentlich Janine Carl gegen Yasmin Bouhmara. Den hochwertigen ersten Satz gewann Yasmin Bouhmara. Im zweiten Satz verletze sich Janine Carl am Fuß, aber statt aufzugeben, spielte sie unter Schmerzen weiter und versuchte alles, um gegen die stark aufspielende Yasmin Bouhmara anzukommen. Letzendlich setzte sich Yasmin Bouhmara dennoch deutlich durch.

Um 15:00 Uhr begannen die U18 Junioren ihr Finalspiel. Aghyad Albeirouti spielte gegen Darius Allmann. Ein ebenfalls ansehnliches Spiel wurde vom erfahreneren Aghyad Albeirouti gewonnen, wobei die Leistung von Darius Allmann ebenfalls anerkannt werden muss, da dieser bei starken Ballwechseln durchaus mithalten konnte.

Um 16:30 stand dann das Herrenfinale auf der Tagesordnung. Robin Gensler forderte Simon Krieger heraus. Noch nie trafen diese beiden auf dem Platz aufeinander und den zahlreichen Zuschauern wurde ein hochklassiges Spiel geboten. Schlussendlich setzte sich Robin Gensler souverän gegen Simon Krieger durch und wurde neuer Vereinsmeister der Herren beim TC Ernsthofen.

Im Anschluss fand noch ein Doppel statt, indem sich ungewohnterweise zwei Herren gegen zwei Damen auf dem Platz begegneten. Thorsten Allmann und Aghyad Albeirouti gegen Tabea Hüther und Linda Aufleger. Nachdem es nach Sätzen 1 zu 1 stand, hatten die Damen im Tie-Break die besseren Nerven und konnten sich gegen die Herren durchsetzen.

In der anschließenden Siegerehrung wurden alle Finalteilnehmer geehrt und empfingen zahlreiche Pokale und Medaillen. Beim anschließenden Abendessen mit Würstchen und Salat wurde eine Fotoshow gezeigt und Elisabeth Emich spielte ein kleines Konzert auf der Querflöte.

An einem ereignisreichen, anstrengenden aber in jeder Hinsicht erfolgreichem Tag wurde das Hüttenfest zelebriert.

Der TCE dankt jedem Mitglied, das in den Tagen zuvor geholfen hat, die Anlage und Plätze in die bestmögliche Verfassung zu bringen und beim nervenaufreibenden Aufbau des Pavillons seine Unterstützung geleistet hat. Die Saison wird noch knapp 3 Wochen gehen, ehe die Plätze Mitte Oktober winterfest gemacht werden. Wenn Sie nochmal Interesse haben, ein letztes Mal in diesem Jahr auf dem Sandplatz zu stehen, sind Sie jederzeit herzlich eingeladen.

Simon Krieger

1. Vorsitzender