Titel Logo
s'Blättle der Gemeinde Haldenwang
Ausgabe 9/2020
Aus dem Rathaus
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Umbau des alten Feuerwehrhauses – 195.000 Euro Zuschuss bewilligt

Wie bereits mehrfach mitgeteilt, wird das alte Feuerwehrhaus in Haldenwang saniert und zu einem Brauchtumszentrum umgebaut. Der Charakter des Gebäudes soll weitestgehend erhalten werden, aber das Innenleben hat es in sich. Nach der Hinzuziehung von Fachplanern stellte sich heraus, dass das Gebäude deutlich größere Mängel aufweist, als zuerst vermutet. Zu den erforderlichen umfangreichen Maßnahmen gehören u.a. die Trockenlegung des Mauerwerks, eine Innendämmung, der Einbau von Heizung, Lüftung und Sanitäranlagen. Hinzu kommen Erschließungsarbeiten für Erdgas und Abwasser sowie die Erstellung der Außenanlagen einschließlich eines barrierefreien Zuganges.

Insgesamt sind Kosten von 338.000 Euro veranschlagt und damit entstehen deutlich höhere Kosten als ursprünglich erwartet. Im Rahmen der Ortskernsanierung wurde ein Förderantrag bei der Regierung von Schwaben gestellt. Vor kurzem wurde nun ein Zuschuss in Höhe von 195.000 Euro bewilligt. Zudem hat der Trachtenverein D‘ Wageggler, der Hauptnutzer des Gebäudes, signalisiert, dass er ein gehöriges Maß an Eigenleistung einbringen will. Somit reduziert sich der Anteil der Gemeinde auf ein überschaubares Maß.

Da die Baugenehmigung bereits seit Anfang des Jahres vorliegt, könnte es eigentlich los gehen. Hoffen wir, dass uns die Corona-Krise nicht zu stark ausbremst.