Titel Logo
Gemeindenachrichten Schleching
Ausgabe 13/2022
Nachrichten anderer Stellen und Behörden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Trickbetrüger in WhatsApp!

„Hallo Mama, mein Telefon ist kaputt und das ist meine neue Nummer…“

„…Ich muss heute einige Rechnungen bezahlen. Darf ich dir das weiterleiten?“

Mit solch lautenden Nachrichten versuchen seit einiger Zeit Trickbetrüger sich das Vertrauen der Angeschriebenen zu erschleichen, um die künftigen „Opfer“ schließlich zur Überweisung von teils sehr hohen Geldbeträgen zu bringen.

Um nicht Opfer solcher Betrüger zu werden, seien Sie wachsam und befolgen Sie folgende Hinweise:

-

Halten Sie persönliche oder telefonische Rücksprache mit ihren Angehörigen unter der „altbekannten“ Nummer.

-

Lassen Sie sich nicht zu schnellen Geldzahlungen drängen, die per Kurznachricht von Ihnen gefordert werden

-

Tätigen Sie keine Überweisung nur aufgrund eines Chatverlaufs. Das Geld ist in den meisten Fällen verloren!

-

Geben Sie keine persönlichen Daten von sich preis.

-

Sichern Sie den gesamten Chatverlauf durch Screenshots, da die Nachrichten von den Betrügern meist nach erfolgter Überweisung gelöscht werden.

Falls Sie bereits Opfer solcher Betrüger geworden sind oder einen Betrugsverdacht haben, verständigen Sie die Polizeiinspektion Grassau unter Tel. 08641-95410.

Ihre Polizeiinspektion Grassau
(Haumaier, PHK)