Titel Logo
Gemeindenachrichten Schleching
Ausgabe 9/2018
Schulnachrichten
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Grund- und Mittelschule Unterwössen

„here`s my story!“

Filmprojekt der Klasse 8 mit dem BR

Vom 9. bis einschließlich 13. April fand in der achten Klasse Unterricht der besonderen Art statt: Jeder einzelne arbeitete äußerst kreativ und unter-stützt von Profis des Bayerischen Rundfunks an seinem eigenen Kurzfilm, den er am Ende der Woche vor der gesamten Schule präsentieren durfte.

Der Abschluss des Projekts wird am 9. Juli 2018 sein, wenn sich alle teilnehmenden Klassen im Funkhaus des BR in München treffen.

Schon Anfang des Schuljahres war die Vorfreude groß, als klar war, dass die Bewerbung unserer Klassenlehrerin Frau Wilschke beim Projekt des Bayerischen Rundfunks erfolgreich war!

Unter dem Titel here`s my story – wo komm ich her, wo will ich hin? durfte unsere achte Klasse als einzige in ganz Oberbayern, neben sechs weiteren Klassen aus ganz Bayern, an diesem Bildungsprojekt teilnehmen.

Nach den Osterferien war es dann endlich soweit: die drei Coaches vom BR trafen ein und begannen sofort, mit uns zu arbeiten:

Am ersten Tag teilten wir uns zunächst in drei Gruppen auf, machten uns mit unserem Coach vertraut. Um unsere persönlichen Geschichten zu entwickeln, die wir in der Projektwoche verfilmen wollten, machten wir verschiedene Aufgaben: Die Lustigste war, dass wir uns Schreibbretter auf unsere Rücken schnallten. Darauf konnten wir uns gegenseitig positive Eigenschaften aufschreiben, die uns dabei halfen, unsere Stärken zu erkennen.

Auch durch das Malen unserer eigenen Person und die Auseinandersetzung mit unseren Vorbildern half uns bei der Geschichtenfindung:

In Gesprächskreisen (storycirclen) füllten wir verschiedene Arbeitsblätter aus und kamen so unserer Idee zur eigenen story immer näher.

Bei den meisten entstanden sehr persönliche Geschichten über Erlebnisse, die sie stark gemacht haben, eigene besondere Fähigkeiten oder Berufswünsche, Träume und Ziele:

Darüber, auf dem Fußballplatz und im Leben eine „Stürmerin“ zu sein, über das „Leben und Arbeiten auf dem Bauernhof“, „Berufsziel Schneider“ und „Ausbildung bei der Bundeswehr“, „Webdesign“, „das Gefühl der Freiheit beim Gleitschirmflug“, „Motocross-“, „Downhillfahren“, „Fischen“, die Lie-be „Ziach-Spielen“, „Malen“, über das „Lieblings-pferd“, „die Freude an einer abwechslungsreichen Zimmergestaltung“, „Umzüge und ihre Folgen“, aber auch ganze Lebensgeschichten wurden anrührend und mitreißend verfilmt.

Der erste Schritt zum eigenen Film waren Ton- und Videoaufnahmen der story, die die Coaches am zweiten Tag von uns machten, indem sie uns interviewten. Danach suchten wir die schönsten Aufnahmen aus und schnitten sie selbst auf unseren Leih I-Pads.

Nach diesem ersten Schnitt gingen wir los und machten zur Geschichte passende Fotos und Videos aus verschiedenen Perspektiven und mit unter-schiedlichen Kameraeinstellungen.

Zuletzt kombinierten wir alles passend zusammen und ergänzten Musik, Soundeffekte, Bildelemente und zuletzt den Abspann sowie Closer. Das alles dauerte bis Donnerstagnachmittag.

Nachdem die Coaches jeden Film kontrolliert hatten, konnten wir unsere Filme am Freitag in der Schulversammlung allen MitschülerInnen und Lehrern sowie unseren Eltern präsentieren.

Wir waren sehr aufgeregt und freuten uns riesig darüber, dass alle sehr begeistert waren und wir sehr viel Applaus bekamen!

In der abschließenden Feedback-Runde mit den Coaches wurde deutlich, dass allen das Projekt insgesamt mega gut gefallen hat.

(8. Klasse)Fotos: Kommune