Titel Logo
VG-Nachrichten Teuschnitz
Ausgabe 22/2018
Verwaltungsgemeinschaft
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe
Slider Button - Vorheriger Slide Slider Button - Nächster Slide

Mitfahrerbänke

Bei einer Ausschreibung von Oberfranken Offensiv, bei der man Mitfahrerbänke gewinnen konnte, hat sich die ARGE Rennsteig beworben.

Vom Demographie-Kompetenzzentrum habe man 4 Bänke erhalten, und 2 weitere Bänke wurden dazugekauft.

Somit konnte jede Rennsteiggemeinde eine Mitfahrerbank aufstellen. Die offizielle Vorstellung fand am Freitag in Tschirn statt. Bei der Übergabe war auch das bayerische Fernsehen anwesend, das bereits in der Abendschau über die Mitfahrerbänke berichtete.

Von den 6 Rennsteiggemeinden aus, können sich die Bürger nach Tschirn, Reichenbach, Steinbach, Tettau Ludwigsstadt und Teuschnitz mitnehmen lassen.

In jeder Gemeinde steht eine bunte Mitfahrerbank. Am oberen Balken kann an den Auswahlschildern das Ziel aufgeklappt werden. Kommt ein Autofahrer, der in dies Ortschaften fährt, kann er den auf der Bank Wartenden einfach mitnehmen. Für die Rückfahrt gibt es am Zielort ebenfalls eine Mitfahrerbank, an der ebenfalls Schilder angebracht sind, so dass eine Rückfahrt zum Ausgangspunkt möglich ist. Ziel ist dass die Querverbindungen zu den Rennsteiggemeinden verbessert werden sollen.

Die teilnehmenden Gemeinden hoffen dass dieses Angebot nun von möglichst vielen Bürgerinnen und Bürgern angenommen wird.

Sabine Nuber von Oberfranken Offensiv war ebenfalls erfreut, dass man einer sozialen Einrichtung einen schönen Auftrag verschaffen konnte und gleichzeitig damit die Verbindungen auf dem Land erleichtert. Man habe bei der Beschaffung auf hochwertige Ausführung großen Wert gelegt. Sie erinnerte daran, dass man bei dem Wettbewerb total überrannt worden sei. Oberfranken Offensiv habe deshalb den Vergabemodus schnell ändern müssen, so dass man eine faire Verteilung in ganz Oberfranken erreichte. Die Rennsteigregion habe dabei auch mit den Konzept der überregionalen Antragsstellung überzeugt. Bei den anderen Bewerbungen waren immer nur einzelne Kommunen als Antragsteller aufgetreten. Jürgen Braun von der ausführenden Werkstatt meinte, dass man durch den bunten Anstrich ein Erkennungsmerkmal geschaffen habe.

Thomas Luger vom Verein Rennsteig-Region freute sich sehr über die Mitfahrerbänke und rät allen Bürgerinnen und Bürgern, diese selbst auszuprobieren.

Text und Bild: Michael Wunder