Titel Logo
Rund um den Grüntensee
Ausgabe 11/2019
Markt Wertach
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Bienenjahr 2018 von Trockenheit geprägt – Imker freuen sich auf Frühling

Vorstand Tobi Bestle berichtete vom Verlauf des vergangenen Bienenjahrs, in dem auch das neue Etikett für den Wertacher Markthonig eingeführt wurde.

MDL Dr. Leopold Herz bat die Wertacher Imker um ihre Meinung zum Volksbegehren "Rettet die Bienen".

Was war im letzten Vereinsjahr alles los? Schriftführer Hieronymus Gehring gab einen ausführlichen Bericht. Mit im Bild Ehrenvorstand Fritz Binzer.

Kassenwart Giselher Meermann erläuterte die Kassenbestände und bat um Entlastung.

Am vergangenen Freitag trafen sich die Mitglieder des Wertacher Imkervereins zur alljährlichen Hauptversammlung im Gasthof Hirsch. 17 Imker waren da - und zudem als Gast MDL Dr. Leopold Herz. Vorstand Tobias Bestle präsentierte den Verlauf des Jahres, der bedingt durch den trockenen Sommer weniger Honig brachte als in den Jahren zuvor. Er blickte auf die Aktivitäten des Vereins im letzten Jahr zurück und verwies auf aktuelle Entwicklungen in der Imkerei. Schriftführer Hieronymus Gehring und Kassenwart Giselher Meermann schlossen mit ihren Berichten den offiziellen Teil ab. Es folgte eine einstimmige Entlastung aller Vereinsverantwortlichen und ein Dank an alle freiwillig Engagierten.

Bienen gehen alle an

Während der Versammlung bat Dr. Leopold Herz die Vereinsmitglieder um ihre Meinung zum Volksbegehren „Rettet die Bienen“. MDL Dr. Herz steht dem Gremium des Bayerischen Landtages vor, das die Umsetzung der Initiative aktuell prüft. Und so nutzte er die Gelegenheit, mit den versammelten Wertacher Imker zu reden, die teils auch Landwirte sind. Es gab eine lebhafte Diskussion. Letztlich war man sich einig, dass der Schutz der Bienen und Insekten eine sehr wichtige, aber gesamtgesellschaftliche Aufgabe ist, die nicht allein auf die 1,7 Prozent der bayerischen Landwirte abgewälzt werden kann, sondern viele Branchen und auch Privatpersonen angeht.

Interessierte Imker willkommen

Zum guten Schluss verkündete Tobias Bestle die Termine des Jahres 2019, darunter auch die für den Imker-Stammtisch, der jeweils für den zweiten Freitag im Monat um 20 Uhr im Gasthof Hirsch terminiert ist. So findet der erste am Freitag, den 12. April, um 20 Uhr im Gasthof Hirsch statt. Die Wertacher Imker freuen sich auf den nahenden Frühling und auf eine reichhaltige Löwenzahnblüte. Zudem auf alle, die ab sofort auch ihren eigenen Oberallgäuer Honig herstellen wollen - von fleißigen Bienen in der blütenreichen, gesunden Natur der Region gesammelt. Weitere Informationen auf www.wertacher-imker.de.