Titel Logo
Rund um den Grüntensee
Ausgabe 16/2021
Markt Wertach
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Neue Schutzkleidung für Atemschutzgeräteträger

Die bisherige Schutzkleidung war sehr in die Jahre gekommen und bot keinen optimalen Schutz mehr. Aufgrund dessen wurde für unsere Atemschutzgeräteträger eine neue Einsatzkleidung beschafft.

Diese bietet durch ihre auffällige Farbgestaltung nicht nur eine bei weitem bessere Erkennbarkeit, welche gerade bei nächtlichen Einsätzen im Straßenverkehr zusätzlichen Schutz bietet. Sie schützt außerdem gegen hohe Temperaturen und in begrenztem Maß gegen austretende Chemikalien.

Ebenso mussten unsere Feuerwehrhelme, die wegen ihres Alters nicht mehr zulässig waren, ersatzbeschafft werden.

Wie wichtig diese Schutzkleidung ist, zeigte sich jüngst beim Brand der Wertacher-Mühle:

Zwei Atemschutzgeräteträger waren im Innenangriff, um dort das Feuer zu bekämpfen, wo es plötzlich zu einer Rauchgasdurchzündung kam. Unsere Feuerwehrler waren kurzzeitig von den Flammen eingeschlossen. Hier herrschen Temperaturen von über 600 °C.

Nur durch die gute Schutzwirkung der neuen Einsatzkleidung und einem schnellen Rückzug über die Treppe kam unser Angriffstrupp mit leichteren Verletzungen davon.

Bericht und Bilder: Alexander Rief, Gruppenführer